Ikea Katalog 2014

Am 26. August 2013 erscheint der neue IKEA Katalog 2014 - und liefert uns mit einer wirklich sehr coolen Ikea App auch gleich noch einen Einrichtungsberater via Augmented Reality. Wie ihr den neuen Ikea Katalog bekommen könnt, wie das Titelbild aussieht und alles über die IKEA App 2014 erfahrt ihr hier. Denn jetzt könnt ihr sowohl die Ikea Klassiker als auch ein paar neue Möbel direkt via Smartphone-Kameras in euer Zuhause integrieren, virtuell natürlich. Alle News und wie ihr möglichst schnell an euer 332 Seiten starkes Exemplar des auflagenstärksten Katalogs der Welt kommt, erfahrt ihr hier!

Ikea Katalog 2014

Der Ikea Katalog 2014 kommt interaktiv daher

Wie bekomme ich den IKEA Katalog 2014

Auf der Ikea Homepage könnt ihr nachsehen, ob ihr im Verteilergebiet wohnt. Wer einen "Keine Werbung bitte!"-Aufkleber auf seinem Briefkasten hat, muss sich vorher eines dieser Schildchen "Ich will den IKEA Katalog" ausdrucken und auf den Briefkasten kleben - das ist nicht jedermanns Sache.

Aber hier könnt ihr eure Adresse direkt eingeben und bekommt so den Ikea-Katalog 2014 geschickt - vermutlich nicht direkt am Starttermin, dem 26. August 2013, aber bis Mitte September habt ihr den Wälzer, der sich dieses Mal besodners dem Thema "Wohnen mit Kindern" widmet, dann bestimmt.

IKEA Katalog App

Noch schneller geht es natürlich mit der IKEA App für euer Smartphone, Android als auch Apple, genauer gesagt der IKEA Katalog App für euer Smartphone. Im itunes-Store oder Google-Play-Store könnt ihr schon heute ein kleines Bildchen sehen, dass das Titelbild des IKEA Katalogs 2014 zeigt. Und am Montag, den 26. August, könnt ihr dann den neuen Katalog via Update auf euer Smartphone oder Tablet laden. Aber Obacht, jetzt kommt das Beste am IKEA Katalog 2014:

Augmented Reality Einrichtungs-App

Eine Augmented Reality App sorgt dafür, dass ihr rund 90 Artikel aus dem etwa 332 Seiten starken IKEA Katalog 2013 bei euch zuhause "probewohnen" könnt: Ihr fotografiert die Seite aus dem Katalog, die mit einem orangenen Plus gekennzeichnet ist, mit der Smartphone Kamera ab und könnt dann das entsprechende Möbelstück in 3-D in eurer Wohnung platzieren! Dafür legt ihr einfach den Katalog auf den Platz, wo das neue Sofa, der neue Stuhl oder Schrank stehen soll.

Diese virtuelle Einrichtungsberatung setzt dann die Augmented Reality App um - in der Theorie. Wir sind gespannt, wie die App in der Realität funktioniert und halten am 26. August schonmal unsere Smartphones bereit....