Granatapfel Hack: So löst ihr die Kerne ganz einfach heraus

Granatäpfel sind nicht nur super lecker, sie enthalten auch mehr Polyphenole als Rotwein oder Blaubeeren, die als Antioxidantien entzündungshemmend und krebsvorbeugend wirken. Außerdem stecken Granatäpfel voller Vitamin C, Kalium, Eisen und Calcium. Doch wie schält man die Powerfrucht, ohne dabei ein Schlachtfeld in der Küche zu hinterlassen? Wir haben den ultimativen Granatapfel-Hack im Video für euch.

Granatapfel essen und schälen

So einfach löst ihr die Kerne aus einem Granatapfel.

Granatapfel schälen Video

So einfach ist es also, die roten Kerne aus Granatäpfeln zu entfernen: Man muss den halbierten Granatapfel einfach in einen Topf voll kaltem Wasser geben und ihn unter Wasser aufbrechen. Die Granatapfelkerne lösen sich dann fast wie von allein aus den gelblichen Membranen.

So könnt ihr die Kerne eines Granatapfels in weniger als 60 Sekunden herauslösen. Und was auch sehr praktisch ist: Die Membranen schwimmen an der Wasseroberfläche, während die Granatapfelkerne auf dem Boden des Topfes liegen. Später kann man die Kerne dann ganz leicht aus dem Wasser fischen.

 

Kennt ihr weitere praktische Food-Hacks?