Die starken Frauen von Ghana

Auf einer Reise nach Westafrika, genauer gesagt nach Ghana, bekam unsere Autorin Lena Höhn die einmalige Chance den harten und arbeitsintensiven Alltag von ghanaischen Frauen kennenzulernen. Besonders beeindruckt hat sie das Selbstbewusstsein, der Stolz und die ausgesprochene Emanzipation der Frauen, von denen wir im angeblich so emanzipierten Europa noch so einiges lernen können.

Frauen in Ghana

Frauen in Ghana haben allen Grund selbstbewusst, stolz und emanzipiert zu sein! (Bild: privat)

Die klassische Doppelbelastung: In Ghana ist sie allgegenwärtig. In dem westafrikanischen Land spielen Frauen, sowohl wirtschaftlich als auch familiär, eine zentrale Rolle: Die Mehrheit der ghanaischen Frauen ist berufstätig, verdient ihr eigenes Geld und kümmert sich gleichzeitig um Haushalt und Familie. Kein Wunder also, dass Frauen in Ghana selbstbewusst, stolz und ausgesprochen emanzipiert sind. Im harten ghanaischen Alltag müssen sie ihren Mann stehen und zählen dabei nicht auf die Unterstützung vom angeblich starken Geschlecht!

Der Anbau und Export von Kakao ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Ghana und auch viele Frauen arbeiten in diesem Sektor. Wie genau der Alltag von ghanaischen Frauen aussieht, wie sie leben und arbeiten und warum sie so emanzipiert und selbstbewusst sind, könnt ihr euch hier in Bildern ansehen: Ghana - das Land der starken Frauen