Erste Adoption durch schwules Ehepaar: Diese Berliner machen ihr Familienglück perfekt!

- Erstmals seit dem Inkrafttreten der Ehe für alle im Oktober diesen Jahres hat in Berlin ein schwules Paar sein Pflegekind adoptiert. Der Zweijährige lebt seit der Geburt bei seinen beiden Vätern - das Inkrafttreten der Adoption macht nun ihr Familienglück perfekt.

Das Ehepaar Michael und Kai Korok mit ihrem Sohn Maximilian

Das Ehepaar Michael und Kai Korok mit ihrem Sohn Maximilian

Die Eheleute Michael und Kai Korok aus Berlin sind seit dieser Woche offiziell Eltern ihres Zweijährigen Pflegekinds Maximilian. Nach Angaben des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland sind sie damit das erste schwule Paar in Deutschland, das ein Kind adoptiert hat. „Es ist ein warmes und schönes Gefühl“, sagt Michael Korok gegenüber der Süddeutschen Zeitung – „aber eigentlich verändert sich gar nicht viel.“

Der zweijährige Maximilian wohnt seit seiner Geburt als Pflegekind bei den Koroks in Berlin. Nachdem sie ihre Eingetragene Lebenspartnerschaft am 2. Oktober in eine Ehe hatten umwandeln lassen, stimmte das Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg dem Adoptions-Antrag zu. Mit der Zustellung des Briefes am Montag wurde die Adoption rechtswirksam.

„Auch vorher hat schon kein Blatt zwischen uns gepasst“, sagt Michael Korok, „wir haben uns immer wie eine vollständige Familie gefühlt.“ Was nun aber wegfiele, seien die jährlichen Termine mit dem Jugendamt. Wir gratulieren der jungen Familie von ganzem Herzen!