Ekelalarm! Eine Frau trinkt Saft und findet DAS im Tetrapak

- Einfach nur ekelhaft! Eine Frau aus London wollte einen frischen Orangensaft zum Frühstück trinken, doch was sie dann im Tetrapak gefunden hat, hat ihr gehörig den Appetit verdorben. Die Ekelbilder zeigt sie bei Twitter und fordert nun vom Hersteller eine Erklärung - von anderen Twitter-Usern bekommt sie dafür jede Menge Zuspruch!

Frau mit Orangensaft

Was eine Londonerin jetzt in ihrem O-Saft gefunden hat, ist einfach nur widerlich!

Frau findet glibbriges Etwas in ihrem O-Saft

Esme Moser schockt mit ihren Ekelbildern die Netzgemeinde, denn die Londonerin hat in ihrem O-Saft etwas wirklich Widerliches gefunden - ein schleimiges, glibbriges Etwas, das in einem Orangensaft garantiert nichts zu suchen hat. Bilder des Ekelfundes postete sie bei Twitter, dazu den Kommentar: "Ich fühle mich krank, nachdem ich das hier in meinem Saft gefunden habe." Außerdem fordert sie die britische Supermarkt-Kette "Sainsbury's" auf, sich dazu zu äußern!

Was hat sie im Orangensaft gefunden?

Nicht nur Esme selbst, auch zahlreiche andere User fragen sich, was das schleimige Etwas wohl ist. Zunächst blieb die britische Supermarktkette, die den Saft vertreibt, eine Erklärung schuldig. Auf Nachfrage der Nachrichtenseite "Mashable" kam dann folgende Antwort: "Auch wenn es nur selten vorkommt, kann mangelnde Kühlung, eine Beschädigung des Kartons oder das wiederholte Trinken aus dem Karton zu Schimmelbildung führen." Die Lust auf Orangensaft ist einigen damit jedoch erstmal vergangen.