Dubai Reise

- Nicht nur Shopping und Sonne, sondern vor allem die arabische Freundlichkeit beeindruckt Dubai-Zuzügler Andrea Olgiati. Er hat für uns die wichtigsten Spots und Geheimtipps zusammengetragen.

Dubai bei Nacht kann auch äußerst reizvoll sein.

Dubai bei Nacht kann auch äußerst reizvoll sein.

Dubai gehört zu den gastfreundlichsten Metropolen der Welt. Als ich für meinen Job als Fashion Buyer dorthin gezogen bin, habe ich mich direkt heimisch gefühlt. Das liegt daran, dass die Araber die europäische Kultur lieben, daher gehen sie gern auf einen zu. Am einfachsten knüpft man Kontakte beim Ausgehen in den neuen Luxus-Vierteln Jumeirah Beach Residence und The Palm
Jumeirah.

Abseits der Hotels Drinks mit Alkohol zu bekommen, ist allerdings schwierig. Eine coole Ausnahme ist der irische Pub: The Irish Village. Zum Shoppen gehe ich wegen der Riesenauswahl am liebsten in die Dubai Mall. Touristinnen sollten jedoch keine Miniröcke tragen, das kommt bei den Dubaiern nicht gut an. Mit Jeggings fährt man als junge Frau am besten – die sind voll im Trend.

Dubai_Skyline

Coole Kontraste: Beim Kamelreiten gibt's glitzerndes Skyscraper-Panorama gratis dazu.

Goldschmuck und Gewürze gibt es im Souk in der Altstadt. Dort kann man auch hervorragend libanesisch essen. Probiert doch mal Kibbeh, das sind leckere Klößchen aus Hackfleisch und Bulgur. Aber nicht in der Metro essen, dafür gibt's eine saftige Strafe!