Dieses neue Apple-Update lässt uns Screenshots bearbeiten

Gute Nachricht für alle, die gerne ihre WhatsApp-Konversationen mit ihren besten Freundinnen besprechen (also wohl wir alle...): Das neue Update von Apple lässt unsere Screenshots jetzt noch besser werden! 

Mal ehrlich, bei den meisten von uns besteht das Fotoalbum zu knappen 60 Prozent aus "gossipy"-Screenshots die wir an unsere besten Freundinnen schicken. Natürlich wird es da manchmal nervig, sich durch die  Tonnen von Fotos zu suchen, nur um den einen spezifischen Screenshot zu finden, den wir suchen. Doch jetzt heißt es aufgepasst Mädels!Denn mit dem neuen Update von Apple soll das Erstellen, Bearbeiten und Organisieren von Screenshots einfacher werden.

iOS 11 bringt eine bessere Version von "Markup"

Dafür soll laut einem Bericht von "Mashable" unter dem Software-Update auf iOS 11 eine neue, bessere Version von "Markup" eingeführt werden, einem Feature, das es Nutzern ermöglicht, Bilder im Snapchat-Stil zu bearbeiten - also auch unsere Bildschirmfotos!

"Markup" für iOS 11 soll es uns nicht nur erlauben, unsere Screenshots zu bearbeiten, sondern auch, sie leichter zu finden. Sobald wir einen Screenshot aufnehmen, landet das Bild dann automatisch in der unteren linken Ecke des Gerätes. Wir müssen also gar nicht mehr unsere Foto App zu durchsuchen.

Sobald wir das Erstellen Ihres Screenshot-Meisterwerks abgeschlossen haben, können wir entscheiden, ob wir das Bild in der Foto App auf dem Gerät behalten möchten. Mit anderen Worten: wir müssen und von nun an auch keine Gedanken mehr machen, ob irgendjemand die kompromittierenden Screenshots eventuell in unserem Fotoalbum finden könnte.

Der kleine Wehmutstropfen: iOS 11 wird nicht vor Herbst 2017 rauskommen, wir werden also wohl noch ein wenig warten müssen, bevor wir der Picasso unserer Screenshots werden können.

Kleiner Tipp für die Wartezeit: Auch auf Snapchat können wir unsere Fotos weiterhin mit Stickern, Farben und Co. bearbeiten -  auch Screenshots.