Diese Frau verlor die Hälfte ihres Körpergewichts - und wird auf Instagram für ihre ehrlichen Bilder gefeiert

Jessica Weber aus Peru, Illinois, kämpfte jahrelang mit drastischem Übergewicht. Mithilfe einer Magen-OP und einem strengen Diät- und Sportprogramm hat sie es geschafft, ihr Körpergewicht nahezu zu halbieren – und wird für ihre realen und Körper-Positiven Bilder nun auf Instagram gefeiert.

Körperbewusstsein auf Social Media

Jessica zeigt ein neues, reales Verständnis von Körperbewusstsein auf Social Media

Jessica begann bereits im Alter von neun Jahren zunehmend Gewicht zu gewinnen. Als sie 22 war, zeigte die Waage bereits knapp 200kg an. Die erschütternde Diagnose: Esssucht, eine psychogene Essstörung.

Jessicas reale Bilder zeigen ein neues Verständnis von Körperbewusstsein auf Social Media

Der erste Weg aus dem Teufelskreis war für Jessica eine Magenverkleinernde OP im Januar diesen Jahres, die aufgrund verringerter Magenkapazität Essattacken eindämmen kann. Ein Erfolg für die 24-Jährige: Mit einer Diät aus Eiweiß, Gemüse und einem starken Willen schaffte sie es, im Anschluss knapp die Hälfte ihres Körpergewichts zu verlieren – und ist damit auf Instagram (@ jessica_vsg44ein) Vorbild für viele geworden. Denn dort zeigt sie ganz reale Bilder ihrer Veränderung. Von neuen Kleidern über Vorher-Nachher-Vergleiche bis hin zu den Problemen die mit einem solch extremen Gewichtsverlust einhergehen: Überschüssige Haut und überdehntes Gewebe. 

"Das Gewicht beeinträchtigte mein Leben"

"Ich habe mich nie gesund ernährt. Ich habe bloß Fleisch und Stärke gegessen. Als Kinder aßen wir oft Kartoffeln und Pasta" sagt Jessica, die durch die starke Gewichtszunahme in eine Depression fiel: "Das zusätzliche Gewicht beeinträchtigte mein Leben. Mir fiel es schwer, Freunde zu finden. Mir fehlte das Selbstbewusstsein. Ich war nicht glücklich, und als ich eines Tages knapp 200 kg auf der Waage sah, wurde mir klar: Es muss sich etwas ändern. Ich musste mein Leben in die Hand nehmen und Gewicht verlieren."

Ein starker Schritt, den sie mit viel Motivation meisterte: "Ich kann nicht glauben, dass ich nicht früher versucht habe, Gewicht zu verlieren - bevor ich an diesen Punkt kam. Ich war traurig, weil ich das Gefühl hatte, dass ich Jahre meines Lebens verschwendet habe, aber jetzt, wo ich Gewicht verliere, bin ich viel zuversichtlicher und habe langsam das Gefühl, dass ich mein Leben zurück bekomme." Wir bewundern den Weg von Jessica und ihren Mut, die ganze Wahrheit zu zeigen - als Vorbild für viele. Denn das Wichtigste ist und bleibt: Liebe deinen Körper, egal wie er ist.