Die schönsten Tarot Tattoos

- Das Kartenspiel Tarot hat eine lange Tradition. Früher war Tarot wohl eher eine Art Kartenspiel bis es seine heutige Funktion als Orakel und Zukunftsdeutung innehatte. Inzwischen ist Tarot mit seinen 78 Spielkarten die beliebteste Möglichkeit der Wahrsagung und der psychologischen Deutung des Lebens und der Liebe. Tarotmotive für originelle Tattoos werden immer beliebter und hier gibt es die aschönsten Tätowierungen und ihre Bedeutungen für euch!

Sonne & Mond Tattoo

Tarot-Tattoos für Pärchen: Die Sonne symbolisiert den philosophischen Geist und der Mond das mystische Wissen.

Das Kartenspiel Tarot

Eingeteilt werden die Tarotkarten in große Arkana und kleine Arkana. Es gibt 22 Trümpfe (die Karten 0 bis 21) in den großen Arkana und 56 Farbkarten (4 mal 14 Karten von Ass bis 10 samt die vier Hofkarten). Dabei ersetzten die Symbole Stäbe, Kelche, Schwerter und Münzen die normalen Farbkarten aus einem Skatblatt. Zusätzlich zu Bube/Page, Dame und König gibt es den Ritter. Jede Karte hat eine positive und eine negative Bedeutung, je nachdem in welchem Zusammenhang sie aufgedeckt oder interpretiert wird.

Sprich: insgesamt 78 Motive, die sich Tarotfans tätowieren lassen können. Unzählige mehr noch, wenn aus den ursprünglichen Kartenmotiven originelle neue Ideen entstehen. Die schönsten Ideen für Tarot-Tattoos samt deren Bedeutung haben wir hier für euch gesammelt:

Tarotmotive für Tattoos 

1. Stäbe, Kelche, Schwerter, Münzen

Die Symbole der kleinen Arkana: Kelch, Stab, Schwert und Münze sind die Stellvertreter der vier Grundelemente Wasser, Feuer, Erde und Luft. 

2. Der Eremit und die Mäßigkeit 

Der Eremit IX (rechts) steht für den inneren Rückzug und Besinnung auf das Selbst und die Mäßigkeit XIV (links) symbolisiert Harmonie, den Fluss der Dinge und Geduld.

3. Der Tod

Der Tod ist die vierzehnte Karte und auch eine der bekanntesten! Er steht aber gar nicht für ein sterbliches Ende an sich, sondern symbolisiert vielmehr einen Wechsel, Abschied oder einen Abschluss einer Phase und daraus folgend einen Neubeginn. 

4. Drei der Schwerter 

Dieses Tattoo spielt mit dem Ausdruck "das Schicksal selbst in der Hand zu haben". Denn die Karte Drei der Schwerter steht eigentlich oft für Liebeskummer, Schmerzen und Trauer. 

5. Der Mond 

"La Luna" - der Mond ist Karte 19 und hat mystische Kräfte. Einerseits ist der Mond geheimnisvoll, weckt Irrationalität und lässt unterbewusste Ängste hervorkommen, aber auch Gelassenheit und Hingabe sind Attribute des Mondes. 

6. Ass der Schwerter

Das Ass der Kelche ist nicht nur farbenfroh, sondern durch und durch positiv: Liebe, Hingabe und emotionale Erfüllung sind Gefühle, die ihr Träger empfindet. 

Liebt er mich? Das Liebesorakel hilft weiter

Liebestarot Kartenlegen Antworten finden mit Tarot
Das Tarot der Liebe kann Antworten auf Gefühlsfragen liefern
Artikel lesen

7. Der Narr

Mal ganz anders: Diese Interpretation des Narren (Karte 0) zeigt ihn als junges, unbesorgtes Mädchen. Die Deutung des Narren sind Neugier, Vertrauen in seine Umwelt und Lebenslust. 

8. Königin der Kelche

Die Königin der Kelche zeigt Einfühlungsvermögen, Verantwortung und spirituelle Weisheit. Alle Karten der Kelche stehen stellvertretend für das Element Wasser: Emotionen und starke Instinkte sind ihre wichtigsten Eigenschaften. 

9. Sieben der Schwerter

List, Tücke und Gerissenheit bedeutet die Sieben der Schwerter. Die Bedeutung der Karte kann sich um Betrug, unterdrückte Konfrontation oder sogar die große Lebenslüge drehen. Sicher ist nur: Vorsicht ist geboten! 

10. Der Gehängte

Der Gehängte muss nicht gruselig oder gar hilflos sein - sondern kann den Neubeginn, die Entscheidung aus der Orientierungskrise und neue Perspektiven bedeuten. 

11. Die Welt

Die Weltkarte ist die 21. und somit letzte Karte des Arkana, sie zeigt, was den Menschen im Inneren ausmacht und steht für Reife, Erfolg, Harmonie. Oft symbolisiert die Welt ein abgeschlossenes, positives Ziel. 

Tarot-Mode: Die schönsten okkulten Accessoires

Wir haben uns die Tarotkarten legen lassen!