"Die feine Art des Vögelns" - Birgit Querengässer

Über Anmachsprüche wie "Der bläst sich nicht von alleine!" bis hin zu poetischen Schlussmach-SMS: Die Autorin von "Die feine Art des Vögelns" Birgit Querengässer verrät uns alles, was wir über modernen Geschlechtsverkehr und den Weg dorthin wissen müssen.

Die feine Art des Vögelns
Birgit Querengässer setzt dem blamablen Beischlaf ein Ende - mit ihrem nicht ganz ernst gemeinten Sex-Ratgeber "Die feine Art des Vögelns". Endlich mal ein Buch über Sex, das einem weder absurde Analpraktiken noch Herzen aus Teelichtern empfiehlt, um endlich mal wieder einen Stich zu landen.

"Die feine Art des Vögelns" (Tropen Verlag, um 15 Euro) von JOLIE-Kolumnistin Birgit Querengässer ist witzig und hebt sich mit einer feinen ironischen Distanz von Sexualratgebern im klassischen Sinne ab, noch dazu mit extrem stylischen Artwork.

Birgit Querengässer

Kleiner Vorgeschmack auf "Die feine Art des Vögelns" gefällig? In dem Kapitel Sex-Wahrheiten freuen wir uns über Weisheiten wie "Es gibt drei verschiedenen Stellungen - alles andere ist Turnen" und bei den Benimmregeln für sexuell Aktive werden endlich Fragen wie "Darf ich während des Verkehrs ans Telefon gehen?" beantwortet. Sehr zu empfehlen, dieses kleine Büchlein!

Bilder: André Kirsch, Tropen