Diät-Ranking: Die 10 beliebtesten Diäten Deutschlands

- Abnehmen und Diät halten ist nicht nur nach den üppigen Weihnachtsschlemmereien für viele ein Thema. 67 Prozent der Männer und 53 Prozent der deutschen Frauen sind übergewichtig - davon ist sogar fast jeder Vierte adipös, also fettleibig. Da verwundert es wenig, dass Abnehmratgeber boomen und Fitnessstudios im Januar ein signifikantes Plus bei den Mitgliederzahlen verbuchen. Auch die deutsche Lebensmittelbranche setzt mit Diät-Produkten jährlich Milliarden um. Eine neue Untersuchung brachte nun ans Licht, auf welche Diäten die Deutschen bei ihrem Vorhaben an Gewicht zu verlieren am meisten setzen - und die Gewinner-Diät wird sogar von Ernährungsexperten ausdrücklich empfohlen!

Frau trinkt Milkshake

Die Deutschen sind ein echtes Diät-Volk, fast jeder Zweite würde gerne abnehmen!

Fast jeder zweite Deutsche würde gerne abnehmen

Die Deutschen sind ein echtes Diät-Volk: 45 Prozent der Bevölkerung würden gerne abnehmen, insbesondere unter Frauen ist dieser Wunsch weit verbreitet. Von den Männern würden 39 Prozent gerne abnehmen, bei den Frauen sind es stolze 51 Prozent. Und das Erschreckende: gut jede dritte "normalgewichtige" Frau würde gerne abnehmen, bei den Männern mit Normalgewicht liegt dieser Prozentsatz deutlich niedriger - dort ist es nur jeder Zehnte (Quelle: Institut für Demoskopie Allensbach).

Insbesondere bei Jugendlichen ist der Unterschied zwischen den Geschlechtern sehr groß. Fast die Hälfte der 17-jährigen Mädchen haben bereits eine Diät gemacht um abzunehmen – dagegen sind es nur 11 Prozent der 17-jährigen Jungen! Fast 50 Prozent der Deutschen empfinden sich übrigens generell als zu dick! Der Wunsch abzunehmen und einige Kilos zu verlieren ist also weit verbreitet - nur in der Umsetzung hapert's häufig!

Eine neue Untersuchung von meinbauch.net hat nun 158 gängige Diäten anhand der Anzahl ihrer Instagram Hashtags analysiert und anhand dieser Daten ein Diät-Ranking erstellt. Angeführt wird die Liste vom Clean Eating, gefolgt von der Detox Diät und der Low Carb Diät.

Beliebte Diäten in Deutschland - Clean Eating landet auf Platz 1

  1. Clean Eating: Die Gewinner-Diät ist eigentlich keine richtige Diät sondern eine Ernährungsform, die auf unbehandelte und frische Lebensmittel setzt. Der Verzicht auf behandelte Lebensmittel, Zucker und Weißmehl und damit jegliche Form von Fertiggerichten und Fast Food gefällt auch Ernährungsexperten, die Clean Eating daher unbedingt empfehlen. Da es keine kurzfristige Diät, sondern eine langfristige Ernährungsumstellung ist, bleibt beim Clean Eating auch der Jojo-Effekt aus. Ein weiteres Plus und damit effektive Möglichkeit, um langfristig und gesund abzunehmen. Und so funktioniert Clean Eating wirklich: Alles über Clean Eating!
  2. Detox Diät: Auf Platz 2 landet die Detox Diät, die den Körper mit Hilfe einer Kur von innen reinigen soll. Unter Experten gilt das allerdings als umstritten. Hier könnt ihr euch genauer informieren: Detox - 10 Facts zum Entgiften
  3. Low Carb Diät: Wie der Name schon verrät, werden bei der Low Carb Diät Kohlenhydrate auf ein Minimum reduziert. Frisches Gemüse, Fisch, Fleisch, gesunde Fette und Obst in Maßen stehen auf dem Speiseplan. Wie es ganz ganz genau funktioniert, könnt ihr hier nachlesen: Alles über die Low Carb Diät
  4. Weight Watchers: Beim Abnehmprogramm werden keine Kalorien, sondern Punkte gezählt - und das mit einer Gruppe Gleichgesinnter, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir haben das Programm bereits selbst getestet, hier könnt ihr nachlesen, wie es uns damit ergangen ist: Erfahrungsbericht Weight Watchers
  5. Ketogene Diät: Die ketogene Diät ist besonders unter Sportlern beliebt, Kohlenhydrate werden hier drastisch reduziert, dafür die Fettzufuhr erhöht. Es ist eine recht radikale Diät und wird daher von Ernährungsexperten kritisch gesehen. Hier könnt ihr euch genauer darüber informieren: Alle Infos zur ketogenen Diät
  6. Paleo Diät: Weit verbreitet und regelrecht im Trend liegt außerdem eine Ernährung nach den Paleo-Prinzipien, auch als Steinzeit-Diät bezeichnet. Denn es kommen ausschließlich Lebensmittel auf den Tisch, die schon unsere Vorfahren zu sich genommen haben. Bedeutet im Klartext: Gemüse, Früchte und hochwertige Tierprodukte. Behandelte Lebensmittel, Getreide, Alkohol und Zucker sind bei der Paleo-Diät dagegen nicht erlaubt!
  7. Fasten: Es gibt zahlreiche Formen des Fastens - Suppenfasten, Basenfasten oder Buchinger-Fasten. Allen Formen gemeinsam ist, dass entweder vollständig, oder in bestimmten Formen auf Lebensmittel verzichtet wird. Bei Fastenkuren wird auf feste Nahrung komplett verzichtet, sanftere Formen erlauben dagegen ausgewählte Speisen. Alle Infos dazu findet ihr hier: Fasten - Tipps, Methoden & Anleitungen zum Fasten
  8. Intervallfasten oder intermittierendes Fasten: Mit klassischen Fastenkuren hat das Intervallfasten wenig zu tun, es handelt sich vielmehr um einen "Ernährungszeitplan". Essensphasen wechseln sich mit Phasen des kompletten Verzichts ab. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch gerne: Alles über intermittierendes Fasten
  9. Eiweiß Diät: Wie der Name schon verrät wird hier der Fokus auf eiweißreiche Lebensmittel gesetzt, Kohlenhydrate werden reduziert. Durch die proteinreiche Ernährung soll der Fettabbau angekurbelt werden, ohne dass ein Muskelabbau stattfindet. Nähere Infos dazu findet ihr hier: Eiweiß Diät
  10. Atkins Diät: Bei der Atkins-Diät stehen vor allem Proteine und Fette auf dem Speiseplan - Kohlenhydrate sind fast ganz tabu (zumindest in der ersten Phase der Diät). Der Ernährungsplan ist in vier Phasen aufgeteilt. Von Stufe zu Stufe wird die Kalorienzufuhr leicht gesteigert, bis es am Ende - in der vierten Phase - um die Erhaltung geht.

Die beliebtesten Diäten Deutschlands: Plätze 11-25

  • Platz 11: Saftfasten
  • Platz 12: No-Carb-Diät
  • Platz 13: Dukan Diät
  • Platz 14: HCG-Diät
  • Platz 15: Size Zero Diät
  • Platz 16: Fodmap Diät
  • Platz 17: Abnehmen mit Genuss
  • Platz 18: 5:2-Diät
  • Platz 19: Stoffwechselkur
  • Platz 20: Trennkost
  • Platz 21: Mittelmeer-Diät
  • Platz 22: Diät nur trinken
  • Platz 23: Gluten-Diät
  • Platz 24: Alkaline-Diät
  • Platz 25: Rohkost-Diät

Und zum Schluß noch eine gute Nachricht: So kann Pizza beim Abnehmen helfen