Carla Bruni und Nicolas Sarkozy sollen geheiratet haben

Christina Aguilera und Nicole Richie sind am Wochenende Mama geworden. Doch trotz der beiden Wöchnerinnen, die Promi-Schwangerschaften werden immer noch zahlreicher, denn nun soll auch Carla Bruni schwanger sein ...

Carla Bruni soll nicht nur schwanger sein, sondern bereits seit Donnerstag mit Sarkozy verheiratet, behaupteten französische Websites (Bild: Getty Images)

Carla Bruni soll nicht nur schwanger sein, sondern bereits seit Donnerstag mit Sarkozy verheiratet, behaupteten französische Websites (Bild: Getty Images)

Das jüngste Gerücht zum Thema ist nicht nur prima Gossip, sondern sogar von politischer Brisanz: Denn Carla Bruni, die neue Freundin von Frankreichs Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy soll schwanger sein. Das war auf der Website der französischen Tageszeitung 20minutes zu lesen, wurde von der Zeitung jedoch wieder dementiert.

Doch jetzt wird ein neues Kapitel der französischen Vorabend-Soap aufgeschlagen: Sarko und das Exmodel sollen bereits am Donnerstag letzter Woche in aller Stille geheiratet haben, so die französische Zeitung "L'Est Républicain".

Möglich ist mittlerweile alles. Immerhin ist der französische Präsident während seiner Auslandsreisen auf den Unmut seiner islamischen Kollegen gestoßen, die er mit den Besuchen mit seiner neuen Freundin brüskierte. Wären Bruni und Sarkozy verheiratet, gäbe es die protokollarischen Schwierigkeiten nicht mehr. "Hypersarko" soll außerdem auf einer Pressekonferenz vor über 600 Journalisten auch kryptisch gesagt haben, dass es "gute Chancen gäbe, dass die Medien erst nach der Hochzeit von der Hochzeit erfahren würden", so "L'Est Républicain".

Mit Carla Bruni als potenziellem Neuzugang wird auch die Galerie der Babybäuche immer praller. Wer zur Zeit noch so in anderen Umständen steckt, beziehunsgweise stecken soll, sehen sie hier.