Burger Rezept

Was machen, wenn die Grilllust kommt? Sobald im Frühling die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke blinzeln, packt uns die Lust zu grillen. Ein leckerer Burger ist dafür super geeignet und bringt zudem Abwechslung mit sich. Auch mit einer Glutenverträglichkeit könnt ihr das Grillen genauso genießen wie alle anderen, mit diesem Rezept von Starkoch Jan-Philip Cleusters könnt ihr einen glutenfreien Burger ganz einfach zaubern. Der perfekte, herzhafte Beef Burger, der unsere Lust zum Grillen noch mehr steigert. 

Wir haben das perfekte Burger Rezept gesucht - und gefunden! Lasst es euch schmecken!

Wir haben das perfekte Burger Rezept gesucht - und gefunden! Lasst es euch schmecken!

Jeder hat verschiedene Vorlieben und Ansprüche. Damit bei solch einem Barbecue für jeden was dabei ist, kann man diesen Ultimate Beef Burger in unterschiedlichen Variationsmöglichkeiten zubereiten. In Deutschland leiden ca. ein Viertel der Menschen an der Glutenunverträglichkeit. Deshalb ist es umso wichtiger diesen ein Rezept zu bieten, welches durch ein frischschmeckendes Brötchen überzeugt. „ Neben dem Patty ist das Brötchen die wichtigste Zutat eines Burgers“, weiß auch Koch Jan-Phillip Cleusters. In Kombination mit einem leckeren Rindfleisch-Patty sorgt ein luftig-lockeres Brötchen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Hier gibt's das Rezept für den perfekten Beef Burger:

Zutaten für vier Personen (acht Burger):

Für das Burger-Patty:

  • 500 g gutes Rinderhackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 2 geschälte und fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Scheibe Weißbrot (z.B. glutenfreies Brot von Genius), Zerteilung in feine Semmelbrösel (geht am besten im Thermomix oder Vitamix)
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL verquirltes Ei
  • 1 gehäufter EL Zucker
  • 2 TL Vollkornsenf
  • 2 große Prisen Salz und 6 Mahlumdrehungen schwarzer Pfeffer

Für den Burger:

  • 1 rote Zwiebel, geschält und in dünne Ringe geschnitten
  • 8 Salatherzblätter
  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 Strauchtomaten, in Scheiben geschnitten
  • Tomatensauce oder Tomatenrelish nach Belieben
  • Brötchen (z.B. glutenfreie Brötchen von Genius)

Zubereitung

Für die Zubereitung des Burger-Patty vermischen wir die oberen Zutaten miteinander. Jetzt wird die Patty-Masse in 8 gleichgroße Burger (jeweils ca. 100 g Masse für 1,5 cm hohe Patties) geformt und anschließend lässt man sie 10 Minuten ruhen. Ein runder Plätzchenausstecher kann beim Formen der Burger-Patties hilfreich sein.

Nun wird der Burger für ca. 3-5 Minuten gegrillt, die Grillzeit ist von der gewünschten Garstufe des Fleisches abhängig. Beim Zusammensetzen wird die untere Brötchenhälfte mit etwas Mayonnaise bestrichen und mit einem Salatblatt, Zwiebelringen sowie den Tomatenscheiben belegt. Schlussendlich geben wir noch die Tomatensauce dazu und klappen den Burger mit der zweiten Hälfte des Brötchens zu. Voilà, der Burger kann sofort serviert werden. Bei der Garnitur-Auswahl für euren Burger könnt ihr euch ganz nach eurem Geschmack austoben: getrocknete Tomaten, Avocadoscheiben, Hummus machen sich prima auf dem Burger.