Bratapfel Rezepte: Einfach und schnell zubereitet

Bratäpfel gehören zur Weihnachtszeit wie Glühwein, Plätzchen & Co. Die süße Speise ist einfach zuzubereiten und lässt uns die bittere Kälte an grauen Wintertagen vergessen. Wohlfühlessen vom Feinsten!

Bratapfel rezepte selber machen

Einfache und leckere Bratapfel Rezepte, die euch die Weihnachtszeit versüßen

Bratapfel mit Zimt

Bratapfel Rezept mit Zimt Beatäpfel selber machen

Hmmm, lecker! Bratapfel mit Zimt

Die Geheimzutat dieses Bratapfel Rezepts sind Plätzchen, die dem Bratapfel eine tolle Zimtnote verleihen.

Für 4 Bratäpfel braucht ihr:

4 große Äpfel

50 g Marzipan

50 g Haselnüsse

1 TL Zimt

1 EL Zitronensaft

2 TL Honig

Nach Belieben Vanilleeis 

50 g Zimtsterne (z.B. von Bahlsen)

50 g Apfelzimt-Herzen (z.B. von Bahlsen)

Bratapfel Zubereitung:

Fur die Bratäpfel den Ofen zunächst auf 200° vorheizen. Marzipan, Haselnüsse und Plätzchen in kleine Stücke hacken und mit Zimt vermischen. Die Deckel der Äpfel abschneiden, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel aushöhlen. Zitronensaft und Honig vermischen. Die ausgehöhlten Äpfel anschließend großzügig mit den trockenen Zutaten füllen und mit der Zitronensaft-Honig-Mischung beträufeln. Äpfel und Deckel in eine ofenfeste Auflaufform legen und im Ofen ca. 20-30 min backen, bis sie goldbraun sind. Besonders gut schmecken die Bratäpfel mit cremigem Vanilleeis.

Cheesecake Bratapfel mit Baiser

Käsekuchen trifft auf Bratapfel: Heraus kommt ein wahnsinnig tolles Weihnachtsdessert mit Suchtfaktor!

Cheesecake Bratapfel mit Baiserhaube

Diesen Cheesecake Bratapfel von Xucker müsst ihr unbedingt probieren.

Zutaten für 3 Bratäpfel:

3 große Äpfel, am besten Boskop

70 g Haselnüsse, gemahlen

1 TL Zimt

3 EL brauner Zucker (z.B. Xucker Bronxe)

250 g Frischkäse

1 Ei

1/2 TL Bourbon-Vanille Extrakt

1-2 EL Limettensaft

5 EL Butter

100 g Puderzucker + 4 EL Puderzucker (z.B. Puderxucker)

2 Eiweiß

1/2 Handvoll Nüsse und Trockenfrüchte nach Wahl

Spekulatiusgewürz zum Bestreuen

So geht's:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Äpfel entkernen und aushöhlen. Zimt und Zucker mit den Haselnüssen vermischen. Die ausgehöhlten Äpfel mit 2 EL Butter einreiben und in der Nuss-Zucker-Mischung wälzen. Nüsse und Trockenfrüchte grob zerkleinern und mit 3 EL Butter vermischen. Die Äpfel mit der Butter-Nuss-Mischung füllen. Für die Cheesecake-Füllung Frischkäse, Ei, 4 EL Puderzucker, Vanille Extrakt und Limettensaft vermengen und in die Äpfel geben. Äpfel für 15 Minuten backen. Die Ofentemperatur anschließend auf 200°C erhöhen. Während die Bratäpfel backen, die Eiweiße mit Puderzucker steif schlagen und die Masse dann als Baiserhaube auf die Äpfel spritzen. Die Äpfel weitere 10 Minuten in den Ofen stellen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen und mit Spekulatiusgewürz bestreuen.