Blitzhochzeit in Las Vegas

Sie haben es getan: Pamela Anderson und Rick Solomon haben geheiratet! Am Wochenende gaben sie sich bei einer kleinen Zeremonie in Las Vegas das Ja-Wort.

Die Baywatch-Nixe und der Internet-Pornoking gaben sich in Las Vegas das Ja-Wort (Bild: Colourpress)

Die Baywatch-Nixe und der Internet-Pornoking gaben sich in Las Vegas das Ja-Wort (Bild: Colourpress)

Die beiden Frischvermählten sind laut Pamela seit 15 Jahren befreundet und haben sich erst letzten Monat ineinander verliebt, nachdem die Baywatch-Nixe ihre Pokerschulden mit Liebesdiensten beglich.

Momentan assistiert Pamela in Hans Kloks Zaubershow in Las Vegas. Letzten Samstag lud sie dann spontan ihre Familie und engsten Freunde in die Partystadt ein, um zwischen zwei Vorführungen Hochzeit zu feiern. Gerüchten zufolge spielte sich die Trauung in einer kleinen Privatvilla des Hotelresorts Mirage ab und dauerte unromantische 90 Fußballminuten, bis die Braut wieder zurück zur Arbeit musste.

Auch das Catering spricht nicht gerade für eine Traumhochzeit: neben Käsemaccaroni wurden Tacos serviert. Nahmen sich Pam und Rick für ihre Zeremonie Britney Spears und K-Fed zum Vorbild? Die beiden hatten sich im Jogginganzug vermählt und servierten ihren Gästen frittierte Chicken-Häppchen.

Für Pamela ist es nach Tommy Lee und Kid Rock die dritte Ehe. Gatte Rick Solomon, der Berühmtheit durch seine Porno-Performance in "One Night in Paris" erlangte, war in den 90ern mit Schauspielerin Elizabeth Daily verheiratet.

Ob die beiden mit ihrer Blitzhochzeit glücklich werden? Die Sterne stehen nicht schlecht, denn einige Gemeinsamkeiten gibt es ja: Immerhin teilt das Paar die Vorlieben für gesellige Pokerrunden und Liebesspiele vor der Kamera.