Das Bier für Frauen ist da

- Es gibt jetzt das erste Bier für Frauen und wir fragen uns: ist das wirklich nötig? 

Vintage Werbung für Bier

Dass es jetzt ein Bier für Frauen gibt, versetzt uns zurück in die 50er-Jahre!

Eine tschechische Brauerei hat jetzt das erste Damen-Bier auf den Markt gebracht. Aurosa heißt das neue Bier für Sie und eine Flasche kostet stolze 10 Euro. Das Bier ist online erhältlich und wird auf Instagram und der Webseite der Brauerei als Lifestyle-Getränk verkauft:

Auf der Webseite schreiben die Hersteller des Aurosa Damen-Biers: „Aurosa #BEERFORHER ist ein Produkt aus einem Land, das für seine Braukunst bekannt ist. Obwohl die Bierindustrie eine eher männliche Angelegenheit ist, wurde unsere Marke auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten. Dieses ungefilterte Bier wird mit Liebe von einer Familienbrauerei im Schloss Rychvald gebraut. Dadurch erhält Aurosa seinen einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack, der an die weibliche Eleganz angepasst wurde“.

Was das bedeutet? Die Macher des #BEERFORHER haben einfach Bier in eine hübsche Flasche gefüllt, weil sie glauben, dass Frauen auf den Marketing-Gag reinfallen werden und einen viel zu hohen Preis für ein vollkommen normales Bier zahlen werden. Dass die Macher des Damen-Bieres denken, dass Frauen so oberflächlich und so leicht zu täuschen sind, finden wir ja fast schon ein bisschen beleidigend.

Soweit wir wissen, muss man jedenfalls kein Mann sein, um herkömmliches Bier trinken zu können. Schon allein deshalb finden wir, dass das #BEERFORHER das überflüssigste Getränk der Welt ist. Wir sparen uns die zehn Euro für eine Flasche Aurosa-Bier und investieren sie lieber in eine Maß Bier am Oktoberfest, da hat man etwas mehr davon.