Experte sagt: Bärte sind eigentlich Schamhaare

- Eigentlich steht jeder auf Männer mit Bart … bis jetzt! Dass sich das bald ändern könnte ist die Schuld von Dr. Bobby Buka, Hautarzt aus New York City, der in einem Gespräch mit der amerikanischen Huffington Post erklärt hat, warum Barthaare eigentlich Schamhaare sind. Das sind seine drei Hauptargumente:

Mann mit Bart

Sind Bärte tatsächlich Schamhaare? Das sagt der Experte!

Barthaare und Schamhaare sind etymologisch auf das gleiche Wort zurückzuführen

Die Körper- und Gesichtsbehaarung eines Mannes entwickelt sich erst im Laufe seiner Pubertät. Das Wort Pubertät ist auf das lateinische Wort "pubertas“ zurückzuführen, was so viel wie Geschlechtsreife bedeutet. Die Verbindung? Der Fachausdruck für Schambehaarung lautet "Pubes“, was auf den gleichen lateinischen Begriff zurückzuführen ist. Aus rein sprachwissenschaftlicher Sicht kann deshalb jedes Haar, das erst nach der Pubertät gewachsen ist, als Pubes bezeichnet werden.

Die Haarfollikel von Barthaaren ähneln Schamhaaren

Die Follikel von Barthaaren und den Haaren unter den Achseln und im Schambereich sind ähnlich aufgebaut. Erklärung: es gibt Stellen am Körper, die mehr Talg produzieren, als andere. Darunter sind zum Beispiel das Gesicht, der Schritt und die Achseln. Haare, die an diesen Stellen wachsen, haben deshalb viele Gemeinsamkeiten wie die Dicke und Zusammensetzung.

Barthaare und Schamhaare dienen dem gleichen Zweck

Ist euch schon mal aufgefallen, dass Körperhaare wie zum Beispiel die Härchen auf den Beinen oder Armen eines Mannes, viel dünner und kürzer sind, als seine Schamhaare und sein Bart? Während die Körperbehaarung im Laufe der menschlichen Evolution lichter und dünner geworden ist, sind die Barthaare wie auch Schamhaare dick und rau geblieben. Weshalb? Das liegt daran, dass sowohl Bärte als auch Schamhaare über die Talgdrüsen Pheromone abgeben, die aus evolutionärer Sicht dazu dienen, eine Partnerin anzulocken.

Heißt das jetzt also, dass ihr eurem Bartträger-Freund vor lauter Ekel gleich eine Zwangsrasur verordnen müsst? Eher nicht. Schließlich unterscheiden sich Bärte trotz der vielen Gemeinsamkeiten mit Schamhaaren in einer wichtigen Sache von der Intimbehaarung: sie wachsen nicht im Intimbereich und sind bei der richtigen Pflege weder eklig noch unhygienisch. Also Jungs, eure Bärte sind sicher!