AirPods im Test

Einfach. Kabellos. Magisch. - mit diesen drei Worten werden die AirPods von Apple angepriesen. Um die kabellosen In-Ear-Kopfhörer zu testen, haben wir uns ziemlich ins Zeug gelegt und sie einem Härtetest unterzogen. Wie ist der Tragekomfort und wie gut sitzen die AirPods tatsächlich? Wir haben die Antworten für euch!

AirPods von Apple

Jolie.de Redakteurin Annalisa durfte die neuen AirPods im AirHop testen.

Beginnen wir mit den harten Fakten: Nachdem die neuesten Smartphones im Herbst 2016 vorgestellt wurden, war der Aufschrei bei vielen Apple-Nutzern groß, schließlich haben die neuen Modelle keine Kopfhörerbuchse mehr - dafür gibt es eine weitere Innovation: Die AirPods! Wer aber keinesfalls mit den kabellosen In-Ear-Kopfhörern rumlaufen möchte, kann die EarPods mit dem Lightning Connector (beim Kauf vom iPhone 7 mit inbegriffen) anschließen.

Über den Apple Store können die AirPods mit einer Lieferzeit von sechs Wochen für 179 Euro bestellt werden. Die AirPods werden in der dazugehörigen Box aufgeladen - laut Apple beträgt die Gesamtlaufzeit mehr als 24 Stunden. Bis zu fünf Stunden hält der Akku der Kopfhörer ohne Ladebox.

AirPods Passform und Tragekomfort

Apple entwickelte eine neue und ungewöhnliche Kopfhörerform, um eine möglichst hohe Passform zu schaffen. Die AirPods fühlen sich tatsächlich gut und sicher an - im Vergleich zu den alten Apple Kopfhörern ist die Autorin mehr von der neuen Passform der AirPods angetan.  

AirPods im Härtetest

Gibt es einen cooleren Ort als die AirPods im AirHop zu testen? Die Autorin durfte sich in dem Münchener Trampolinpark austoben und dabei die kabellosen Kopfhörer auf Herz und Nieren prüfen. Wie gut halten die In-Ear-Kopfhörer bei schnellen Bewegungen und Sprüngen, wie sind Tragekomfort und Sound? Einen kleinen Einblick gibt es hier:

Die Autorin ist vom Tragekomfort positiv überrascht - kein Drücken und kein Herausfallen! Selbst beim Trampolinspringen blieben die AirPods ohne jegliche Probleme im Ohr. Über den Sound der Kopfhörer kann sich die Autorin ebenfalls nicht beklagen, denn sie bieten einen vollen Klang mit gutem Bass.

Fazit: Die AirPods von Apple halten was sie versprechen. Schnelle Bewegungen, Salti und Sprünge sind kein Problem - bei einem ungewollten Kopfsprung in die Schnitzelgrube fiel allerdings der linke Kopfhörer heraus.

Übrigens: Falls ihre einen Kopfhörer verlieren solltet, bietet Apple die Möglichkeit, einen einzelnen Hörer für 75 Euro pro Stück nachzukaufen.