Airbnb-Skandal: Vermieter stößt Frau die Treppe hinunter

- Schockierender Vorfall in Amsterdam: Eigentlich wollte die Studentin Siba Nkumbi aus Bern nur ihre Freundin Zanele Muholi in Amsterdam besuchen. Für ihren Aufenthalt hatte sich Siba eine Unterkunft über Airbnb gemietet - dass es aber beim Check-out zwischen ihr und dem Vermieter so eskalierte, ist einfach unbegreiflich! Wie es zum Streit kam und was dem Vermieter jetzt droht, das erfahrt ihr hier.

Airbnb-Anbieter stößt Mieterin Treppe runter

Verspäteter Check-out: Airbnb-Anbieter stößt Mieterin Treppe runter

Weil Siba Nkumbis Freundin sie zu ihrer Fotografie-Ausstellung im Stedelijk-Museum eingeladen hatte, war Siba Nkumbi extra aus Bern nach Amsterdam angereist und hatte sich eine Unterkunft über Airbnb gemietet. Die Kunst-Studentin erzählt in ihrem YouTube-Video wie es zum Streit gekommen ist:

Der Vermieter der Airbnb-Wohnung hatte Siba aufgefordert ihre Sachen zu packen und die Wohnung zu verlassen, da die Check-out-Zeit überschritten war. In dem Video, das die südafrikanische Fotografin Zanele Muholi bei Instagram gepostet hatte, ist zu hören wie Siba dem Mann sagt, er solle nicht so emotional reagieren. Der Mann sagt mehrmals "out" und stößt die Frau Richtung Tür - Siba stürzt die Treppe hinunter und bleibt regungslos liegen.

Siba Nkumi musste ins Krankenhaus gebracht werden - sie hat durch den schlimmen Sturz eine Gehirnerstütterung erlitten und Prellungen am ganzen Körper. Kurz nach dem Zwischenfall wurde der Vermieter festgenommen und anschließend wieder entlassen. Die Justiz in den Niederlanden prüft eine Anklage wegen versuchten Mordes gegen den Besitzer der Airbnb-Wohnung.