Wissenschaftlich bewiesen: Schwarzer Pfeffer hilft beim Abnehmen

Scharfe Nachrichten aus der Welt der Wissenschaft: Schwarzer Pfeffer soll beim Abnehmen helfen und sogar Übergewicht bekämpfen können. Wie die Forscher zu dieser Erkenntnis gekommen sind und ob wir bald alle dank schwarzem Pfeffer gertenschlank sein werden?

Frau in Küche mit Tee oder Kaffee

Ab jetzt gibt's Pfeffer zu jeder Mahlzeit - schwarzer Pfeffer soll beim Abnehmen helfen!

Ihr wollt den perfekten Beach Body? Dann müsst ihr vor allem auf eure Ernährung ein Auge haben. Doch einfach Diät zu halten, bringt auch nichts – auf die richtige Würze kommt es an! So haben Forscher aus Indien herausgefunden, dass schwarzer Pfeffer beim Abnehmen hilft.

Genauer gesagt soll der Aromastoff Piperonal, der in schwarzem Pfeffer enthalten ist, der wahre Schlankmacher sein. Das kam heraus, als die Wissenschaftler der Sri Venkateswara Universität in Ostindien übergewichtigen Laborratten Piperonal verabreicht haben. Die Ernährung der Tiere, die 22 Wochen lang sehr fettreiche Nahrung zu sich nahmen, wurde ab der 16. Woche mit Piperonal, das aus schwarzen Pfeffersamen gewonnen wurde, ergänzt.

Nach den 22 Wochen wurden die Ratten, die Piperonal zu sich genommen haben, mit Tieren aus einer Kontrollgruppe, deren Nahrung kein Piperonal enthalten hat, verglichen. Es zeigte sich, dass sie bedeutend magerer waren sowie eine höhere Konzentration und Dichte an Knochenmineralen hatten. Außerdem war ihr Blutzuckergehalt bedeutend geringer.

Die Forscher konnten zudem herausfinden, wie Piperonal am besten dosiert werden sollte. Demnach sollten 40 mg der Substanz, die in schwarzem Pfeffer vorkommt, pro Kilogramm Körpergewicht eingenommen werden. Bei einer 60-Kilo-Frau wären das dann also 2,4 Gramm pro Tag … und das am besten 42 Tage lang.  

Aber bevor ihr jetzt zu eurem Gewürzschränkchen lauft, um ab jetzt jedes Essen ordentlich zu pfeffern, müssen wir euch aus Rücksicht auf eure Geschmacksknospen daran erinnern, dass den Versuchsratten hochkonzentrierte Piperonal-Extrakte gegeben wurden. Wir könnten wahrscheinlich gar nicht so viel Pfeffer essen, um die gleiche Menge an Piperonal zu uns zu nehmen. 

Deshalb schaut euch mal lieber diese Abnehm-Alternativen zu Pfeffer an:

Fettkiller zum Abnehmen

Studie: Zwei Gläser Rotwein vor dem Schlafengehen helfen beim Abnehmen

Schlafen macht schlank

Laut Studie: Darum sollten wir jeden Tag Schokolade essen