5 Po-Typen & die perfekte Unterwäsche für jede Form

- Ihr denkt, ihr kennt euren Körper am besten und wisst, was euch steht? Dann lasst euch gesagt sein: Der New Yorker Schönheitschirurg Matthew Schulman weiß es besser - glaubt er zumindest. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht den weiblichen Körper zu kategorisieren (gähn!) und behauptet, dass sich jeder Frauen-Po auf dieser Welt einer seiner neu definierten Kategorien zuordnen lässt. Und damit nicht genug: Er will sogar wissen, welche Unterwäsche jeden Typ besonders gut zur Geltung bringt. Darauf hat die Welt gewartet!

1. Quadratischer Po

Wenn die Linie zwischen eurem Hüftknochen und den Oberschenkel-Außenseiten nahezu gerade verläuft, dann habt ihr laut Mister Schulman einen quadratischen Po wie zum Beispiel Lena Gercke. Seine Slip-Empfehlungen für diesen Typ: Tangas, Stringtangas oder Boxerhorts. Panties mit engeren Beinlöchern sollte man aber angeblich lieber nicht tragen, das würde insbesondere bei Frauen mit flachem, quadratischen Po nicht vorteilhaft aussehen. So so...

2. Runder Po

Bei runden Popos à la Khloe oder Kim Kardashian empfiehlt der selbsternannte Frauenpo-Experte Slips mit extraviel Stoff am Hinterteil, weil zu knappe Höschen beim Tragen gerne verrutschen und es dann zur ungeliebten "Arsch frisst Hose"-Situation kommen kann, die von vorne auch gerne mal im Cameltoe-Look endet. Er empfiehlt Tangas und Stringtangas, Briefs und Panties mit einer Naht, die im Idealfall genau entlang der Poritze verläuft - das würde besonders gut den runden Po zur Geltung bringen.

3. Po in umgekehrter Herz-Form

Mal ganz abgesehen davon, dass man mit einem Po wie Gigi Hadid, der angeblich die Form eines umgekehrten Herzens hat, wohl jede Art von Unterwäsche tragen kann, hat Herr Schulman auch hier einige Tipps auf Lager. Er gibt sein Go für Briefs, Boxershorts oder Slips mit einem niedrigeren Beinausschnitt. Das würde diesen Typ besonders gut zur Geltung bringen.

4. Po in A-Form

Frauen mit eher birnenförmigem Po, bei Mister Schulman als A-Form beschrieben, sollten zu Slips mit hochausgeschnittenem Bein und weiteren Beinlöchern greifen, damit nichts abgeschnürt wird. Tangas oder Slips sollten einen höheren Strechanteil besitzen und im Idealfall nahtlos sein.

5. Po in V-Form

Für Frauenpopos in V-Form (wie zum Beispiel Heidi Klum einen spazieren trägt) hat der Schönheitschirurg auch ein paar Tipps auf Lager: keine Slips mit hochausgeschnittenen Beinen! Lieber zu Briefs, Boxershorts oder Hüftslips greifen, die eben nicht hoch ausgeschnitten sind am Bein.

Jetzt sind wir wieder alle ein bisschen schlauer - oder eben auch nicht! Denn wer braucht bitte eine weitere Kategorisierung, die den weiblichen Körper in neue Schubladen steckt? Wir jedenfalls nicht - und deshalb bleiben wir bei unserer Lieblings-Unterwäsche, ob sie nun zum unserem V-, A- oder Herzform-Popo passt oder nicht!