100 Jahre Tätowierungen - elf Pieces in einer Woche

Eine junge Frau erklärte sich bereit sich in einer Woche elf Tattoos stechen zu lassen. Warum? Damit man an ihr die Entwicklung der Tätowierung sehen kann. So bekam sie je ein nachempfundenes Tattoo von einem herausragenden Tattoo-Künstler seiner Zeit. Wir zeigen euch das Video.

Elf Tattoos in einer Woche

100 Years Of Beauty: Die Geschichte der Americana Tattoos

Für uns fast unvorstellbar: Sich innerhalb einer Woche elf Tätowierungen stechen lassen. Und wir sprechen nicht von Mini-Tattoos oder kleinen Schriftzügen sondern von Pieces über das gesamte Schulterblatt oder Meerjungfrauen am Innenarm. Größter Respekt für die sympathische Casey, die sich für dieses Video von Tätowierer Clae Welch ihren Körper verschönern ließ. Die Motive sind Americana Style oder Oldschool, wie sie in Europa gerne auch genannt werden. Jedes Einzelne ist ein Motiv eines der berühmtesten Tattoo-Künstler der jeweiligen Dekade. Aber seht selbst: 

Noch mehr Tattoo-Inspirationen haben wir hier für euch zusammengestellt: