Tigereye-Hair: Kennt ihr die Trend Haarfarbe 2017 schon?

- Das Jahr 2017 hat noch nicht einmal begonnen, schon werden die nächsten Haarfarben Trends prophezeit. Balayage, Sombré (Soft Ombré) und Co. wurden noch nicht abgeschrieben und werden sicher noch weiterhin in vielen Friseursalons gefragt sein. Wenn es allerdings um DIE Färbetechnik 2017 geht, kommt ihr nicht an das Tigereye-Hair vorbei. Wir zeigen euch die schönsten Looks und verraten euch, was die Frisur mit dem Schmuckstein zu tun hat!

Jennifer Lopez

Jennifer Lopez trägt schon jetzt die Trend Haarfarbe 2017: Tigereye

Eigentlich handelt es sich bei dem Tigereye (Tigerauge) nicht um eine Haarfarbe, sondern um eine goldbraun gestreifte Varietät des Minerals Quarz. Oft wird der Stein, dem auch heilende Kräfte nachgesagt wird, zu Schmuck verarbeitet.

Tigeraugen

Tigereye-Hair orientiert sich an den Nuancen des Tigeraugen-Steins.

Doch keine Angst, bei der Tigereye-Färbetechnik kommen keine Tigeraugen-Steine rein, die Haarfarbe wurde lediglich von den Farbnuancen inspiriert. Von Dunkelbraun über Goldtöne bis zu warmen Honig-Schattierungen - die Farbpallette eignet sich perfekt um einen natürlichen Look zu kreieren.

Wie bei der Balayage-Technik wird beim Tigereye-Hair die Farbe freihändig in die Haarlängen gepinselt. Das verhindert harte Übergänge und erspart den monatlichen Nachfärbesuch beim Friseur, da die Strähnchen ganz natürlich herauswachsen.

Seht hier die schönsten Tigereye-Looks bei Instagram

Wie gefällt euch die Haarfarbe Tigereye-Hair?