Reiswasser für schönes und glänzendes Haar

Welche Frau träumt nicht von gesunden, glänzenden und langen Haaren? Vor allem Asiatinnen scheinen immer mit einer seidigen und kräftigen Haarpracht gesegnet zu sein - zum Glück haben die Miao Frauen aus der südchinesischen Provinz Guangxi ihr Beautygeheimnis gelüftet! Wir sind begeistert!

Sui He

Ob Victoria's Secret Engel Sui He auch auf Reiswasser schwört?

Im südlichen China, im kleinen Dorf Huanglou, sind sich die Frauen des Miao Stammes sicher: Reiswasser zaubert ein traumhaftes Haar. Ihr Beautygeheimnis verbirgt sich also in einem Reistopf - das Wasser, das nach dem Reiskochen übrig bleibt, wird ein bis zwei Tage abgedeckt stehengelassen, bis es leicht säuerlich wird. Dadurch entstehen wertvolle Mineralien, Vitamin E, Aminosäuren und Antioxidantien, die das Haar zum Glänzen bringen.

Miao Frauen

Miao Frauen kämmen sich am Fluß ihre langen Haare.

Das fermentierte Reiswasser soll auch das Haarwachstum fördern und vor Haarausfall schützen - und damit nicht genug: Dank der Antioxidantien wird die Ergrauung verlangsamt!

So geht's: Massiert das Reiswasser nach dem Haarewaschen sanft in das Haar ein und spült es nach ca. fünf Minuten wieder aus. Das Ergebnis: Schönes, glänzendes Haar!

Werdet ihr dieses Beautygeheimnis aus China ausprobieren?