Gigi Hadid und ihr "Half up, half down"

- "Madita-Frisur" - so nannten wir früher diesen Look, der sich mittlerweile amerikanisiert als "Half up, half down" in unseren Sprachgebrauch geschlichen hat. Gigi Hadid trug diese supereinfach nachzustylende Frisur nun in Shanghai bei einem Tommy Hilfiger Event. Und wir finden ihren Look so wunderbar, dass wir ihn euch nicht vorenthalten möchten. Denn Gigi Hadids Frisur ist die beste Idee für welliges Haar.

Gigi hadid Frisur

Das obere Deckhaar wird straff nach hinten genommen und mit einem Gummi umschlossen - fertig ist der Gigi Hadid Look

Gigi Hadids "Half up, Half down" ist, das sieht man in der Seitenansicht, mit der nötigen Nachlässigkeit entstanden - da wurden keine exakten Scheitellinien gezogen, sondern einfach nur das Deckhaar gepackt und in einen Zopfgummi geschlungen.

Gigi Hadid half up half down

Zumindest ist das die Message, die ihr Haarstyling sendet - vermutlich stand auch hier eine Hundertschaft von Hair-Stylisten mehrere Stunden rund um das Model und frisierte, toupierte, arrangierte. Aber tatsächlich klappt diese Frisur ohne gescheiten Namen auch ohne Stylisten ganz, ganz schnell.

Roter Lippenstift dazu, fertig! Wir können alle aussehen wie Gigi Hadid, sogar diejenigen unter uns, die bislang ohne Glätteisen-Nutzung nicht vor die Tür gegangen sind!

Noch mehr wunderbare Hochsteckfrisuren haben wir hier für euch:

Und hier entführen wir euch auf eine Zeitreise durch die Looks und die Karriere von Gigi Hadid:

Und jetzt seid ihr gefragt: Wie nennt ihr diese Frisur? Folgende Vorschläge kamen bei einer völlig unrepräsentativen Umfrage in den Hallen dieser Redaktion zustande: "Ariana-Grande-Frisur", "Boho-Frisur" oder eben, wahnsinnig kreativ: "Halbzopf". Na, das könnt ihr doch besser, oder?