Die erste Tönung, die ihre Farbe verändert

Ist es Zauberei? Ist es eine optische Täuschung? Oder spinnen wir jetzt komplett? Während der Fashion Week London wurde die erste Tönung für die Haare vorgestellt, die ihre Farbe verändert. Das könnt ihr nicht glauben? Den Bildbeweis gibt’s hier!

Bloggerin Luanna P. vom Blog lehappy.com

Das Haar von Bloggerin Luanna ist nur eine optische Täuschung ... doch die neue Fire Dye Haartönung gibt euch tatsächlich Haare, die ihre Farbe verändern. 

Erinnert ihr euch noch an eure Barbies aus den 90ern, deren Haarfarben sich verändert haben, wenn ihr sie unters Wasser getaucht habt? Und erinnert ihr euch noch daran, wie sehr ihr euch gewünscht habt, ihr könntet das auch mit euren eigenen Haaren anstellen? 20 Jahre später ist das endlich möglich! Und zwar mit der brandneuen Fire Dye, die während der Fashion Week London vorgestellt wurde. Mit dieser Tönung nimmt euer Haar ständig eine neue Farbe an. Wie das funktioniert? Wir sind leider keine Chemiker, aber laut Hersteller reagiert die Haarfarbe durch irgendeine Art von magischem Chemie-Zauber auf Umwelteinflüsse wie Temperaturunterschiede, zum Beispiel von Rot zu Schwarz:

Aber mit der Fire Dye könnt ihr nicht nur feuerrotes Haar färben, sondern auch etwas softere Pastellhaare kreieren, die ebenfalls – je nach Temperatur – die Farbe verändern:

Die Farbe wurde von einer Gruppe Wissenschaftlern, die unter dem Namen The Unseen wirkt, entwickelt. Die Fire Dye ist eine semipermanente Tönung, die ein Paar Haarwäschen lang im Haar bleibt und bislang leider noch nicht frei verkäuflich ist. Doch die Entwickler der ersten Tönung, die ihre Farbe ändert, arbeiten schon daran, kommerzielle Partner zu finden, mit denen sie die Haarfarbe auf den Markt bringen können. Na dann sind wir mal gespannt!

Bis es soweit ist, experimentieren wir erst Mal noch mit diesen schönen Pastell-Haarfarben: