Ayurveda Massage im Hotel Gmachl Bergheim bei Salzburg

Ein Wochenende für die Schönheit - und das eigene Wohlbefinden. Die Spa-Abteilung des Wellness-Hotels Gmachl Bergheim bei Salzburg wird von Profis aus dem fernen Osten verstärkt: Zwei indische Ayurveda-Experten und eine chinesische Masseurin verwöhnen Körper, Geist und Seele in einem Wellnessbereich mit Hallenbad, Saunalandschaft, beheiztem Außenpool und Solegrotte.

Im Paket kosten die Ayurveda Wohlfühltage (ganzjährig buchbar, ausgenommen Festspielzeit, Adventwochenenden und Silvester) mit zwei Übernachtungen inkl. Halbpension, ayurvedische Typbestimmung, individuelles Beratungsgespräch (Ernährung, Lebensstil), eine Abhyanga-Ölmassage, ein Shirodhara Öl-Stirnguss, ein ayurvedisches Fußbad, ab 415 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Was ist Shirodhara?

Bei dieser Behandlung wird Sesamöl in langsamen Pendelbewegungen über die Stirn gegossen. Dieser Stringuss wirkt ausgleichend und beruhigend auf das vegetative Nervensystem. Danach erfolgt eine kurze, sanfte Massage (Abhyanga).

Tipp: Udvartana

Darunter versteht man ein ayurvedisches Ganzkörperpeeling, aus warmen Sesamöl, verschiedenen Kräutern und gemahlener Gerste, das auf den Körper aufgetragen und mittels Synchronmassage einmassiert wird.

Noch mehr Wellness:

Versucht es doch auch mal mit Efendi!
Darunter versteht man einen entspannenden Hamambesuch mit Sauna, Ganzkörperpeeling, Ganzkörperwaschung mit Olivenseife, Kopfwäsche, Kopf- und Nackenmassage und eine orientalische Schaummassage auf dem heißen Stein.


Tags zu Ayurveda Massage im Hotel Gmachl Bergheim bei Salzburg :
Wellness, Körperpflege
|
|
Kommentieren