Urban Decay: Endlich auch in Deutschland erhältlich

- Seit Ende Juli 2014 gibt es Urban Decay, die kultige Make-up-Marke aus Kalifornien, endlich auch in Deutschland zu kaufen. Und das ganz ohne auf überteuerte und unlizenzierte Händler zurückgreifen zu müssen. Ab September 2014 soll Urban Decay zusätzlich in ausgewählten Kaufhäusern und Parfümerien angeboten werden. Wir waren beim exklusiven Deutschland-Launch von Urban Decay in Berlin, haben die Produkte getestet und verraten, was die Marke so besonders macht, wo ihr die Produkte kaufen könnt und welches die perfekten Einsteigerprodukte zum Kennenlernen sind.

Urban Decay

Tolle Farben, lange Haltbarkeit: Wir durften die Urban Decay-Produktpalette testen.

Was steckt hinter Urban Decay?

Urban Decay wurde in den 90er Jahren in Kalifornien von Sandy Lerner, Wende Zomnir und David Soward gegründet. Ziel war die Herstellung und Etablierung von "unkonventionellen" Farben, die damals im von Rot- und Rosatönen dominierten Markt nur schwer bis gar nicht zu bekommen waren. 1996 startete Urban Decay mit zwölf Nagellacken und zehn Lippenstiften. Heute ist Urban Decay eine Kultmarke, die jedem Beauty-Junkie ein Begriff ist.

Urban Decay in Deutschland kaufen

Seit Ende Juli 2014 ist Urban Decay nun endlich auch in Deutschland auf den Markt gekommen. Beim großen Launch-Event in Berlin durften wir die Marke hautnah testen und unter die Lupe nehmen. Bei Douglas sind die begehrten Produkte vorerst exklusiv zu bekommen. Ab September kommen deutschlandweit aber noch mehrere große Kaufhäuser und Parfümerien, wie zum Beispiel das Oberpollinger in München, Douglas Zeil in Frankfurt, das Alsterhaus in Hamburg oder das Kaufhaus Breuninger in Stuttgart, dazu. Preislich liegt Urban Decay im gehobenen Sektor, etwa auf dem Level von Mac.

Urban Decay in Deutschland

Naked Palette und beste Einsteigerprodukte

David Flesch Urban Decay

Eines der berühmtesten Produkte von Urban Decay ist die Naked Palette, die es mittlerweile in drei Varianten gibt. Hier vereinen sich zwölf aufeinander abgestimmte und teilweise exklusiv in der Palette verwendete Nude-Shades.

David Flesch, Education Manager von Urban Decay in Deutschland, verriet im Gespräch mit jolie.de, welches die besten Einsteigerprodukte sind:

"Tolle Produkte um die Marke kennenzulernen sind die Urban Decay Primer Potion, eine Eyeshadow-Base, die 24 Stunden hält und natürlich die Naked Paletten, weil sich damit so viele verschiedene Looks zaubern lassen."

Ist Urban Decay vegan?

Urban Decay ist strikt gegen Tierversuche und wurde dafür auch schon von der Tierschutzorganisation PETA ausgezeichnet. Außerdem sind viele der Urban Decay-Produkte vegan, was nicht bedeutet, dass die Pigmentierung oder Haltbarkeit darunter leiden müsste. Im Gegenteil. Ob Eyeshadow-Base, 24/7 Kajalstifte, die Naked Palette oder der wunderbar geschmeidige und farbintensive Lippenstift: Die Produkte von Urban Decay haben uns überzeugt.

Kennt ihr Urban Decay und welche sind eure Lieblingsprodukte?