Diese Bloggerin schwört auf Gesichtsmasken aus Sperma

- Sperma schlucken oder spucken? Weder noch! Eincremen lautet die Devise … zumindest laut Tracy Kiss. Die britische Beauty Bloggerin schwört nämlich auf Gesichtsmasken aus Sperma, die angeblich Rötungen lindern und die Haut frischer aussehen lassen. Hier verraten wir euch Tracys Rezept für die Sperma-Maske!

Not macht erfinderisch! Die britische Bloggerin Tracy Kiss leidet schon seit ihrer Geburt an Kupferrose. Durch die Hautkrankheit muss Tracy mit Hautproblemen wie Rötungen, Trockenheit und extremer Empfindlichkeit leben. Wegen ihrer Kupferrose kann die Bloggerin auch leider keine Behandlungen wie Milchsäurepeelings anwenden, die diese Symptome sonst mildern würden.

Im Gespräch mit ihrer Dermatologin kam sie deshalb auf eine ziemlich ungewöhnliche Alternative: Sperma. Dass Spermin, ein Bestandteil von Sperma, einen hohen Anteil Antioxidantien enthält und deshalb in der Anti-Aging-Pflege und Pickelbekämpfung eingesetzt wird, ist ja bereits bekannt. Deshalb ist Tracys Idee auch nicht wirklich revolutionär … wenn auch ungewöhnlich.

Die experimentierfreudige YouTuberin schwört jedenfalls auf ihre DIY-Gesichtsmaske und behauptet auf ihrem Blog, dadurch einen frischen, strahlenden Teint zu bekommen. Außerdem fühle sich ihre Haut nach der Maske besser an und selbst Symptome ihrer Kupferrose werden dank dem Sperma gelindert.

Hier geht es zu Tracys YouTube-Video, in dem sie die vielen Benefits des Sperma Facials darlegt

Das Rezept für die Sperma Gesichtsmaske

Wie man aus Sperma eine Gesichtsmaske macht? Im Dienste der Schönheit schmiert sich Tracy das Ejakulat natürlich nicht wahllos ins Gesicht. Je nach Menge und Qualität des Spermas vermischt sie es erst mit dem Eiklar eines Hühnereis und etwas Lavendelöl (für den Geruch). Mit kreisenden Bewegungen trägt sie die proteinreiche Maske dann auf ihrem Gesicht auf und lässt sie circa 15 Minuten einwirken bevor sie den Sperma-Cocktail mit warmem Wasser abwäscht. Für eine dauerhafte Verbesserung ihres Hautbildes gönnt sich Tracy das Sperma-Facial circa ein- bis zweimal pro Woche.

Tracy Kiss Sperma-Maske

Sperma als Wundermittel gegen Hautprobleme? Tracy Kiss schwört darauf!

Und wo treibt Tracy die Zutaten für ihre Maske auf? Das Eiweiß und Lavendelöl sind ja nicht schwer zu besorgen, doch mit dem Sperma sieht es nicht ganz so einfach aus. Als Single-Mami ist die Britin leider auf Hilfe von einem Freund angewiesen, der ihr regelmäßig eine Lieferung Sperma in einem Plastikschälchen vorbeibringt. Tracy ist es dabei wichtig, dass ihre Lieferanden gesund leben, an den Tagen vor der Sperma-Ernte auf Zigaretten und Alkohol verzichten und sich stattdessen ausgewogen ernähren – Qualität ist eben wichtig!

Ob Tracys Sperma-Maske wirklich gut für die Haut ist, konnten wir bis jetzt noch nicht für euch testen. Aber solange Tracy einen Weg gefunden hat, mit ihrer Hautkrankheit zu leben, bewundern wir den Einfallsreichtum der Bloggerin!

Noch mehr Kurioses aus der Beauty-Welt:

Die Listerine Pediküre

Absurde Nail Art Trends

Teaserbild © iStock