Sonnen: Schritte zur perfekten Sommerbräune & No-Gos

- Die erste Hitzewelle des Sommers rollt hoffentlich bald über Deutschland und die Schwimmbäder, Strände und Seen werden dann belagert. Denn es muss nicht nur Abkühlung von den heißen Temperaturen her, sondern auch eine knackige Sommerbräune. Um richtig zu sonnen, solltet ihr allerdings einige Tipps und Tricks kennen. Wir haben für euch einen Ablaufplan, wie ihr einen Tag in der Sonne perfekt nutzen könnt, um ohne Sonnenbrand aber mit der optimalen Pflege und Sonneschutz abends nach Hause zu gehen. Plus: So besser nicht! Model Nina Agdal postet ein Bild von sich mit einem fiesen Sonnenbrand - unterhalb der Brust.

Eine tolle Sommerbräune? Die bekommt ihr mit unseren Tipps zum Sonnen.

Tipps zum Sonnen

Wer eine langanhaltende Sommerbräune will, sollte darauf achten, dass er Sonnenbrände vermeidet und zur richtigen Tageszeit in der Sonne (oder im Schatten) liegt. Wir präsentieren euch einen Plan, wann ihr am Tag was machen solltet, um perfekt zu sonnen.

Sonnen - so geht's richtig

Die perfekte Bräune - so geht's

 9 Uhr: Der frühe Vogel fängt den Wurm! Essentiell ist beim Sonnenbaden die Sonnencreme, die ihr vor dem Sonnen und dann alle zwei Stunden auftragen solltet. Durch Schweiß, Abtrocknen und Auf-dem-Handtuch-Drehen geht nämlich ein Teil des Sonnenschutzes verloren.

10 Uhr: Ab in den Schatten. Wer eine gleichmäßige und langanhaltende Bräune will, sollte jetzt in den Schatten umziehen. Im Schatten muss man sich zwar länger sonnen, um eine schöne Sommerbräune zu bekommen, dafür wird die Haut geschont.

11 Uhr: Zeit für einen Kalziumsnack! Das chemische Element beugt Sonnenallergien vor, wie wäre es jetzt also mit einem leckeren Milchshake?

12 Uhr: Timeout! Während der Mittagszeit solltet ihr eine Siesta einlegen und eurer Haut eine Sonnenpause gönnen. Die Sonnenstrahlen sind jetzt am stärksten und für die Haut am schädlichsten. Wie immer das Trinken nicht vergessen!

13 Uhr: Euer Körper braucht jetzt erstmal Abkühlung und Stärkung. Ein leichter Salat oder ein Gazpacho aus Tomaten, Paprika und Zwiebeln liegt nicht schwer im Magen, schmeckt lecker und kühlt von innen.

Nivea Sun Protect & Refresh Lotion
15 Uhr: Die zweite Runde Sonnen startet. Cremt euch nochmal mit Sonnenlotion (z.B. NIVEA Sun Protect & Refresh kühlende Sonnenlotion) ein und sucht euch ein schattiges Plätzchen zum Sonnen. Nicht vergessen: Duscht euch nach jeder Abkühlung im Meerwasser ab, denn die Salzkristalle reflektieren das Sonnenlicht, was schneller zum Sonnenbrand führen kann.

16 Uhr: Viel Flüssigkeit. Spätestens jetzt ist es Zeit, die zweite Flasche Wasser zu öffnen. Denn der Körper und die Haut braucht bei heißen Temperaturen besonders viel Flüssigkeit.

17 Uhr: Rote Power gegen Hautschädigungen. Wassermelone enthält den roten Farbstoff Leukopin, der als Antioxidant die Haut schützt und besteht außerdem aus 90 Prozent Wasser, was eurem Flüssigkeitshaushalt zugute kommt.

Nivea SUN in-dusch after sun Lotion
18 Uhr: After-Sun-Wellness. Zeit, sich auf den Weg nach Hause zu machen. Nach einem Tag in der Sonne solltet ihr eurer Haut unbedingt eine After-Sun-Lotion gönnen (z.B. NIVEA Sun IN-DUSCH erfrischende After Sun Lotion), um sie zu beruhigen und nachhaltig zu pflegen. Denn eine gepflegte Haut bleibt länger braun.

19 Uhr: Erfrischt zum Sundowner. Ein fruchtiger Cocktail, leckeres Essen und Zeit mit Freunden verbringen: In der Abendsonne strahlt eure Sommerbräune dann besonders schön.

So bitte nicht sonnen

Model Nina Agdal hat den Ablaufplan für die perfekte Bräune wohl noch nicht gelesen. Auf Instagram postete sie ein Foto von sich, dass fiese, abfallende Hautfetzen unterhalb der Brust zeigen. "Benutzt Sonnencreme, Kinder", schrieb sie dazu. Ein Tipp, den sie beim nächsten Mal bestimmt auch beherzigen wird. Ach ja und warum zeigt sich das Model für das Foto eigentlich fast komplett nackt? Wissen wir auch nicht, erzeugt aber so wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit. Also: Aufgemerkt und beim nächsten Sonnenbad eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor benutzt.

Habt ihr einen festen Ablauf wenn ihr Sonnen geht?