Das realistischste Schminktutorial im Web

- Ein Make-up-Tutorial wird zum viralen Hit. Und zwar nicht, weil die Dame in dem Video so gut schminken kann. Tatsächlich würden wir (und sie selbst auch) ihre Schmink-Skills eher als mittelmäßig beschreiben. Warum das Make-up-Tutorial von Tanya Hennessy dann so erfolgreich ist? Hier verraten wir es euch!

Schminktutorial

Überfordert mit Schminktutorials? Dann seid ihr damit nicht alleine!

Kennt ihr das? Ihr schaut ein Make-up-Tutorial auf YouTube, doch anstatt euch motiviert zu fühlen, seid ihr eher überfordert? Überfordert mit der Masse an Produkten, die die Bloggerinnen verwenden. Überfordert mit dem perfekt gezogenen Lidstrich, der bei euch immer eher wie die Kritzeleien einer Fünfjährigen aussehen. Und natürlich überfordert mit der Tatsache, dass sich wirklich NIEMAND zwei Stunden Zeit nehmen kann, um sich zu schminken.

Genau das kennt die australische Radiomoderatorin Tanya Hennessy eben auch. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, ein realistisches Make-up-Tutorial zu drehen, das auf Facebook gerade ein viraler Hit ist. In dem Video sagt sie das, was wir uns beim Schauen von Schminktutorials immer denken und zeigt ihre abgespeckte Version einer Schminkroutine. So grundiert sie das Gesicht zwar mit einem Primer, hat aber wie die meisten Frauen überhaupt keine Ahnung, was das bewirken soll. Eine Verkäuferin, die sie ein wenig eingeschüchtert hatte, habe ihr diesen Primer aufgeschwatzt und sie war zu schüchtern, um nein zu sagen (auch diese Situation ist uns wohl allen bekannt, oder?). Jetzt verwendet sie ihn halt, schließlich war er ja teuer. Zum Auftragen ihrer Foundation nützt sie dann einen Pinsel, der über 15 Jahre alt ist und nach eigenen Angaben noch nie gewaschen wurde (kennen wir!), hat keinen blassen Schimmer von Contouring und ärgert sich am Ende darüber, dass ihre Augenbrauen ungleichmäßig geraten sind (auch das ist eine Situation, die uns bekannt vorkommt). Aber seht das Video hier selbst:

Warum Tanya Hennessys Make-up-Tutorial so beliebt ist? Tanya Hennessy ist eben Radiomoderatorin, und keine Bloggerin. Deshalb können wir Normalos uns sehr gut mit ihrem Tutorial identifizieren. Außerdem spricht sie aus, was sich wohl die meisten Frauen beim Schminken immer denken ... und ist dabei auch ziemlich witzig! Wir möchten nur nochmal an die Schlussszene erinnern, wo Tanya Hennessy noch 30 Sekunden lang vor der Kamera posiert und uns allen ihr schönstes Duckface präsentiert.

Übrigens: Als ein Hersteller von Make-up-Pinseln auf das Video aufmerksam geworden ist, hat die Marke Tanya Hennessy neue Pinsel geschickt, da die 15 Jahre alten Teile scheinbar mal ausgetauscht werden könnten. Tanyas Antwort? Natürlich in gewohnt ironischer Art hat sie daraus ein Unpacking-Video gemacht, in dem sie die einzelnen Pinsel vorstellt und keine Ahnung hat, wofür welcher Pinsel verwendet wird:

Tja, wir sind ja beruhigt, dass wir nicht die einzigen sind, die das nicht wussten!

Lust auf Schminkinspiration? Dann haben wir die Galerie für euch:

Oder seid ihr eher Hobby-Friseure? Dann gibt's hier viel Hairspo: