Pogonophilie: Was ist das denn?

Ha! Mittlerweile leidet beinahe jede zweite Frau unter dem Phänomen der Pogonophilie. Pogonophile sind Menschen, die sich der Liebe zu Bärten verschrieben haben oder wie in unserem Fall, über Bärte schreiben. Um also einer plötzlichen Pogonophobie - also der Angst vor Bärten - entgegen zu wirken, zeigen wir euch besonders schöne Exemplare und erzählen euch noch ein bisschen mehr über Pogonophile.

Jake Gyllenhaal

Leidet ihr auch unter Pogonophilie?

Auch die nächste Zeit bleiben uns Männer mit Bärten noch erhalten

Es ist keine Überraschung, dass wir eine gewisse Schwäche für Männer mit Bärten haben. Schließlichen haben wir ihnen sogar eine ganze Galerie auf Jolie.de gewidmet. Doch als wir jetzt erfahren haben, dass es auch einen feststehenden Ausdruck für diese Leidenschaft gibt, mussten wir feststellen, dass wir euch schon länger keine neuen Exemplare der Gattung "Schöner Mann mit Bart" geliefert haben.

Pogonophile: Ein Herz für Bärte

Als Christian Göran damals in der ersten Trivago-Werbung mit seinem gepflegten Bart um die Ecke kam, war es um uns geschehen. Männer ohne Bart kamen nicht mehr in Frage. Und tatsächlich wurde mit einem Mal der Vollbart geradezu inflationär zur Schau getragen. Spätestens mit MC Fitti war der Bart auch in Deutschland komplett angekommen.

Und jetzt geht es los mit unserer großen Bartshow. Ab hier sollten Pogonophobiker unbedingt die Seite verlassen. Das ist reines Pogonophilen-Gebiet. Euch viel Freude!