Ostertorte: Leckeres Rezept mit Matcha

- Ostern ist Familienzeit und natürlich bleibt da auch genug Zeit, um ausgiebig zu schlemmen. Dann kommen leckere Osterrezepte ins Spiel wie zum Beispiel unsere Ostertorte, die mit dem Trend-Tee Matcha zubereitet wird. So überrascht ihr eure Gäste an Ostern mit einem ungewöhnlichen Farbakzent garantiert. Wir haben hier das Rezept für die Ostertorte mit Eierlikör und Matcha für euch. Gleich ausprobieren!

Ostertorte Rezept

Der Star auf dem Kaffeetisch an Ostern: Ostertorte mit Eierlikör und Matcha..mmmmhhh!

Rezept Ostertorte

Zutaten:

Für den Eierlikörboden

- 300 Gramm Mehl

- 1 Päckchen und 1 TL Backpulver

- 1 Prise Salz

- 7 Eier

- 300 Gramm Puderzucker

- 300 ml Eierlikör

- 130 ml Öl

Für die Matcha-Creme

- 200 ml Milch

- 1 gehäufter TL Zucker

- 3 TL Super Premium Matcha Ten (von Aiya)

- 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

- 125 Gramm weiche Butter

Matcha Rezepte

Für die Ananas-Mango-Füllung

- 400 Gramm Ananas aus der Dose

- 1/2 Mango

- Saft einer halben Zitrone

- 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für das Ananas-Frosting

- 400 ml Ananassaft

- Saft einer Zitrone

- 2 EL Zucker

- 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

- 250 Gramm weiche Butter

Ostertorte - So geht's

▶ Fettet drei Springformen (18 cm Durchmesser) ein und stäubt sie mit Mehl aus. Schlagt die Eier mit dem Puderzucker auf, bis eine luftige Masse entsteht und vermischt das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz. Das hebt ihr dann rasch unter und gebt außerdem den Eierlikör und das Öl hinzu. Heizt den Backofen bei 160 Grad vor und lasst die Böden 40 bis 50 Minuten backen. Anschließend lasst ihr sie auskühlen.

▶▶ Für die Matcha-Creme kocht ihr die Milch mit dem Zucker auf und mischt Matcha, Puddingpulver und 50 ml Milch in einer Tasse. Sobald die Milch kocht, rührt ihr die Matcha-Milch unter und lasst alles unter ständigem Rühren nochmals aufkochen. Lasst den Matcha-Pudding abkühlen. Als nächstes schlagt ihr die Butter auf, bis sie schaumig ist. Gebt nach und nach den abgekühlten Pudding hinzu und mixt die Creme danach auf höchster Stufe für ca. 3 Minuten.

▶▶▶Lasst die Ananas abtropfen, schält und entkernt die Mango und püriert die Früchte. Gebt dann den Zitronensaft hinzu und lasst 3/4 dieser Masse in einem Topf aufkochen. Vermischt das Puddingpulver mit dem Rest der Masse und gebt es in den Kochtopf. Anschließend die Pudding-Masse unter ständigem Rühren aufkochen. Dann nehmt ihr die Ananas-Mango-Füllung vom Herd und lasst sie abkühlen.

▶▶▶▶ Für das Ananas-Frosting gebt ihr 300 ml Ananassaft, Zitronensaft und Zucker in einen Topf und lasst es aufkochen. Verrührt das Puddingpulver mit 100 ml Ananassaft und gebt es zum kochenden Ananassaft. Lasst es eine weitere Minute köcheln und rührt dabei konstant um. Während der Pudding abkühlt, schlagt ihr die Butter schaumig und gebt nach und nach den Pudding hinzu. Auch das Frosting wird dann für ca. 3 Minuten auf höchster Stufe gemixt.

Kuchen schichten - so funktioniert's

▶ Halbiert die drei Eierlikörböden mit einem Sägemesser waagerecht. Legt einen Boden auf einen großen Teller oder eine Tortenplatte und bestreicht ihn mit der Matcha-Creme. Legt darauf einen weiteren Eierlikörboden und bestreicht diesen mit etwa 3 EL Ananas-Mango-Füllung. So wechselt ihr immer weiter ab, bis ihr die Ostertorte mit dem letzten Boden abschließt.

▶▶ Stellt die Ostertorte eine Stunde lang in den Kühlschrank, damit sie fest wird. Streicht anschließend das Ananas-Frosting mit einem Palette-Messer gleichmäßig auf die Torte und stellt sie vor dem Servieren nochmal eine Stunde kalt.

Praktisch: Die Ostertorte hat zwar einen recht hohen Arbeitsaufwand, lässt sich dafür aber gut vorbereiten und schmeckt auch nach zwei Tagen hervorragend.

Ostertorte Rezept und Tipps

Und so sieht die fertige Ostertorte aus - guten Appetit!

Auch ein Klassiker an Ostern, der aber das ganze Jahr über super lecker schmeckt: Hefezopf