Momentary Ink: Tattoos für Unentschlossene

"Drum prüfe wer sich ewig bindet…" das gilt auch für Tattoos. Klar, auch spontan gestochene Tattoos sind cool, aber ein paar Gedanken sollte man sich vor dem Termin schon machen und sich sicher sein, dass man das gewählte Motiv auch wirklich für den Rest seines Lebens bei sich tragen möchte. Doch auch den Unentschlossenen kann jetzt geholfen werden: Momentary Ink bietet das gewünschte Motiv als Abzieh-Tattoo an, das man für 3 bis 10 Tage schon mal Probe tragen kann. 

Momentary Ink temporäre Tattoos

Was ist Momentary Ink?

Abgefahren: Jetzt können unsichere Tattoo-Willige sogar schon ihr gewünschtes Motiv Probe tragen. Fast wie bei einem Wagen, den mal erstmal Probe fährt und sich dann gegebenenfalls zum Kauf entscheidet. Momentary Ink bietet auf ihrer Website einen Service, bei dem das gewünschte Motiv hochgeladen wird, es dann von Momentary Ink als Temporary Tattoo produziert wird und anschließend zugeschickt und von einem selbst platziert und aufgeklebt wird. Der ganz schmerzfreie Tattoo-Spaß hält drei bis zehn Tage

Momentary Ink Preise

Der Preis für ein Momentary Ink Tattoo richtet sich nach der Größe. Ein bis zu 10 cm großes Motiv würde beispielsweise rund 13,70 Euro kosten. Für Tattoo Motive ab 20 cm Größe werden 19 Euro fällig. Wenig Geld im Vergleich zu den Kosten die auf einen zukommen, wenn man sich ein echtes Tattoo stechen lässt. Und wesentlich weniger schmerzhaft (nämlich gar nicht) ist es allemal.

Stellt sich nur die Frage: Reicht es nicht, das Tattoo mit dem Tattoo-Artist des Vertrauens zu besprechen, es möglicherweise direkt aufzeichnen zu lassen und dann die Entscheidung zu fällen? Offenbar nicht, den das Geschäft mit Momentary Ink scheint gut zu laufen – in den sozialen Netzwerken werden immer mehr "Beweisbilder" mit zugegeben echt toll umgesetzten Momentary Ink Tattoo Motiven hochgeladen.

Was haltet ihr von Momentary  Ink?

Tattoo-Motive: über 80 Ideen für das nächste Tattoo