Microblading: Kosten und Vorher-Nachher-Bilder

- Microblading. Schon mal gehört? Dahinter versteckt sich die asiatische Permanent Make-up Technik, bei der mithilfe einer schmalen Schneide Farbpigmente unter die Haut gezeichnet werden. Zu dünn gezupfte Augenbrauen oder Augenbrauen mit Narben und Lücken? Gehören der Vergangenheit an. Lest hier, was eine Microblading Behandlung kostet und seht Vorher-Nachher-Bilder von Frauen, die sich die Augenbrauen mit Microblading verbessern lassen haben.

Microblading Kosten und Bilder

Microblading hat das reguläre Augenbrauen tätowieren längst abgelöst.

Unterschied zwischen Augenbrauen-Tattoos und Microblading

Microblading ist anders als Permanent Make-up. Denn wer sich die Augenbrauen mit der regulären Methode tätowieren lässt, muss mit einem nicht sehr natürlich wirkendem Ergebnis rechnen. Die Vibrationen der Tattoonadel ermöglichen nicht so exakte Striche, wie sie mit der skalpellartigen Schneide beim Microblading gezogen werden können.

Daniela Katzenberger Augenbrauen Tattoo

Wenn das Augenbrauentätowieren in die Hose geht: Daniela Katzenberger 2010 mit mitten auf die Stirn tätowierten Augenbrauen.

Was ist Microblading?

Denn beim Microblading werden Farbpigmente mit der speziell dafür entwickelten Schneide aufgenommen, deren Klinge noch feiner ist als die der Nadel beim Permanent Make-up. Die ausgebildete Kosmetikerin zeichnet beim Microblading die feinen Striche per Hand. Die Farbpigmente kommen weniger als einen Millimeter tief unter die Haut und halten bis zu einem Jahr. Dann muss man sich wieder einer Microblading-Behandlung unterziehen.

Augenbrauen Microblading

Microblading ermöglicht es, dass ungleichmäßig wachsende Augenbrauen ausgeglichen werden können, zu dünn gezupfte Augenbrauen werden mit Microblading aufgefüllt und sogar Narben können damit überstochen werden. Wem durch eine Krankheit die Augenbrauenhärchen ausgefallen sind, für den kann Microblading eine echte Alternative zu neuen Augenbrauen sein. Ziel ist es, ein möglichst natürlichwirkendesErgebnis zu bekommen, weshalb die Kosmetikerin beim Microblading zuerst die natürliche Form der Augenbrauen genau betrachtet und dann die optimale Form ausmisst und anzeichnet. Wer noch zweifelt, kann für die erste Sitzung Microblading einen helleren Farbton wählen. Allerdings kann es dann sein, dass man nach ein paar Wochen nochmal einen Termin zum Anpassen des Farbtons machen muss.

Microblading Kosten

Microblading ist um einiges teurer als das Tätowieren der Augenbrauen. Zwischen 450 und 650 Euro zahlt ihr dafür. Wer eher eine fettige Haut hat, kann damit rechnen, dass die tätowierten Augenbrauen nicht so lange halten wie bei Menschen mit normaler Haut. Schmerzhaft soll die Behandlung nicht sein. Trotzdem wird vor dem Microblading ein betäubendes Gel aufgebracht. Nach der Microblading-Behandlung kann es zu Schwellungen und Rötungen im Augenbrauenbereich kommen. Beide Zustände sollten aber nach ein paar Stunden von selbst verschwinden.

Würdet ihr Microblading ausprobieren? Oder habt ihr es schon ausprobiert? Was sind eure Erfahrungen damit?