Medizinische Infos über das Schwitzen

Dr. Björna Windisch, ein Wissenschaftler von Beiersdorf in Hamburg, kennt die Probleme beim Schwitzen und weiß genau woher der üble Geruch kommt: "Schweiß an sich ist eigentlich geruchlos. Er riecht gar nicht. Riechen tut es erst dann, wenn die Hautbakterien bestimmte Komponenten im Schweiß wie Fette und Eiweiße abbauen und dann diese Abbauprodukte diesen unangenehmen Geruch verbreiten." Mehr Infos zum Thema Schwitzen haben wir in dem Video aus der NIVEA-Forschung für euch.