Lametta-Wimpern sind der Weihnachts-Trend, auf den wir gewartet haben!

- "Früher war mehr Lametta!" findet Loriots "Opa Hoppenstedt" - wir sagen: Opa Hoppenstedt liegt sowas von daneben! Diese Weihnachten hängt Lametta nämlich nicht nur am Baum, sondern auch an unseren Wimpern!

Die Idee hinter den schimmernden, federleichten Wimpern stammt von der schwedischen Kosmetik-Künstlerin Regina, die ihren Instagram-Auftritt voll und ganz Aufnahmen glänzender, glitzernder Augen gewidmet hat.

Lametta-Wimpern: So geht's

Unter einem ihrer Lametta-Wimpern-Bilder kommentierte sie das Geheimnis des weihnachtlichen Augenschmucks: "Ich habe einfach kleine Streifen aus einem glitzernden Haargummi geschnitten und und mit Wimpernkleber angeklebt. Es klingt erstmal komisch, aber es sieht gut aus!" – und die Instagram-Gemeinde stimmt ihr zu! Unter den Bildern ist ein begeisterter Kommentar nach dem anderen zu lesen. Schließlich müssen wir Regina eins lassen: Kreativ ist ihre Idee allemal!

Einen einfacheren Lametta-Look bekommen wir allerdings auch mit einer glitzernden Wimperntusche. Von Artdeco, Kiko Milano und L'oréal gibt es tolle Mascara-Top-Coats, oder ihr nehmt eine von diesen hier: