Interview mit Haarstylist Sascha Breuer

- wellaflex Styling-Experte Sascha Breuer lebt seit einigen Jahren in London und arbeitet dort als freier Stylist. In seinem Job stylt er Promis und Models für Foto-Shootings internationaler Magazine, Werbekampagnen und Filmaufnahmen. Wir haben den Styling-Experten zum Thema "Glamour-Styling zum Selbermachen" befragt.

Stylist Sascha Breuer

Der Wellaflex Styling-Experte Sascha Breuer steht Rede und Antwort zum Thema "Glamour-Styling".

(Bild: wellaflex)

Was verstehen Sie unter glamourösem Styling 2010?
Als Kontrast zum abgesagten "Undone"- Trend sind in 2010 wieder perfekt gestylte Looks für den großen Auftritt gefragt. Ganz wichtig: Die Glam-Looks sollten schlicht und unkompliziert sein, aber perfekt gestylt mit ganz viel Glanz und Schimmer! Ein streng gestylter Chignon oder glamouröse Wellen unterstreichen ein elegantes Outfit besonders toll und machen den Glamour perfekt.

Wie stylt man sich eine glamouröse Frisur mit kurzem oder schulterlangem Haar?
Bei kurzem Haar empfehle ich die berühmte Wasserwelle im 20ies Look. Dazu etwas Schaumfestiger (z.B. wellaflex Form & Finish) ins handtuchtrockene Haar einarbeiten und die Ponypartie mit den Fingern in Wellen legen. Mit großen Clips fixieren und lufttrocknen lassen oder mit dem Haartrockner vorsichtig trocknen. Zum Schluss mit wellaflex Form & Finish Glanzlack fixieren. So hält der Style ultra lange und glänzt fantastisch.
Richtig glamourös und absolut trendy bei schulterlangem Haar ist ein edler Haarknoten. Dafür das Haar streng zurückkämmen und zu einem straffen Pferdeschwanz binden. Das Haar mit Haarklammern am Hinterkopf zu einem Dutt zusammenstecken und alle fliegenden Haare mit Haarnadeln fixieren. Ein Duttkissen kann beim Styling helfen: Einfach den Zopf durch das Kissen ziehen, das Haar darum wickeln und mit Haarnadeln feststecken. Als Finish den Knoten gleichmäßig mit wellaflex Glanz & Halt Haarspray besprühen.
Für alle Glamour-Styles gilt: Glanz gebende Stylingprodukte sind das A und O, denn sie geben dem Look ein strahlendes Finish, das alle Blicke auf sich zieht.
Muss es immer eine Hochsteck-Frisur sein oder kann man auch glamourös wirken mit offenen Haaren?
Auch offenes Haar kann absolut glamourös wirken, wenn es perfekt gestylt und gesund glänzend ist. Besonders schön sind elegante Glamour-Wellen á la Hollywood Red Carpet. Für weiche, glänzende Wellen zunächst eine golfballgroße Menge Schaumfestiger ins handtuchtrockene Haar einkneten. Dann das Haar auf große Lockenwickler drehen und bei schwacher Hitze trocknen. Nach dem Auskühlen die Lockenwickler vorsichtig herausnehmen und das Haar mit einer weichen Bürste mit Naturborsten leicht bürsten. Haarspray als Finish sorgt für Glanz und lang anhaltende Sprungkraft.
Was sollte man bei einem glamourösen Make-Up beachten? Und was sind Ihrer Meinung nach die Akzente 2010?
Für mich sollte das Make-Up sollte immer auf das Haarstyling, den eigenen Stil und den Anlass abgestimmt sein. Zu einem Pony passen z.B. betonte Lippen als Eye-Catcher perfekt. Zu einer Hochsteckfrisur finde ich dagegen dramatisches Augen-Make-Up besonders toll.
Es muss schnell gehen: Wie style ich mich in 5 Minuten glamourös?
Besonders schnell und einfach umzusetzen ist ein tief sitzender Chignon. Dazu etwas Haarspray für die richtige Griffigkeit aus etwa 20 cm Entfernung ins Haar einsprühen. Danach einen tief angesetzten Pferdeschwanz binden und mit einem Haargummi fixieren. Den Pferdeschwanz zu einem losen Knoten wickeln und mit langen Nadeln feststecken. Das Styling zum Schluss unbedingt noch einmal mit Haarspray fixieren.
Wir verlosen gemeinsam mit wellaflex ein Umstyling von Sascha Breuer in Berlin! Machen Sie mit!