"Hip Dips": Dieses Körpermerkmal ist das neue Schönheitsideal auf Instagram

Nach „Thigh Gap“ oder „Bikini Bridge“ kommt nun ein Instagram-Trend, der ganz anders ist, als all seine Vorgänger! Die sogenannten „Hip Dips“ feiern nämlich ein völlig normales Merkmal des weiblichen Körpers – und anstatt uns zu verunsichern oder zu Diäten zu animieren, zeigt uns der Trend, wie schön unser Körper ist.

Hip Dips: Endlich mal ein Instagram-Trend, der uns keine utopischen Figur-Vorstellungen weismachen will

Hip Dips: Endlich mal ein Instagram-Trend, der uns keine utopischen Figur-Vorstellungen weismachen will 

Was sind Hip Dips?

Hip Dips sind quasi die leichten Vertiefungen die manche Frauen zwischen der Hüfte und dem Oberschenkel haben. Alle Frauen haben diese Hip Dips, bloß sind sie bei der einen mehr und bei der anderen weniger ausgeprägt. Hunderte Frauen haben unter dem Hashtag #hipdips Bilder und Videos ihrer Hüften hochgeladen um zu beweisen: nicht jeder hat die vermeintlich perfekten Maße eines Victoria's Secret-Engels, schämen sollten wir uns für unsere natürlichen, weiblichen Körper aber auf gar keinen Fall! Und vor allem auch keine Minderwertigkeitskomplexe entwickeln. Denn diese Vertiefungen sind vor allem eines: völlig normal!

Darum lieben wir den Trend

Endlich mal ein Körper-Trend der sich von allen anderen Trends unterscheidet! Der springende Punkt: er hebt eine natürliche und gesunde Körperform positiv hervor. Es geht um eine positive Einstellung zu seinem Körper, nicht um Unzufriedenheit und Diäten. Der Leitgedanke: So bin ich und so bin ich auch perfekt! Genau solche Trends wollen wir in Zukunft bitte öfter sehen.