Getuschte Wimpern vs. ungetuschte Wimpern

Ihr habt voll den Durchblick und entscheidet selbst, wie euer Augenaufschlag ausfallen soll: dramatisch oder pur. Wir zeigen euch die Looks der Stars und vom Laufsteg. Getuscht oder ungetuscht - das ist hier die Frage.

Jessica Alba und Jessica Hart

Wimpern tuschen oder nicht? Jessica Alba mit getuschten und Jessica Hart mit ungetuschten Wimpern.

Mascara ist das beliebteste Beauty-Produkt der Deutschen. Ihr solltet eure Wimpern tuschen, wenn ihr von Natur aus sehr helle Härchen habt, ihr den Kontrast von Farbe zu Schwarz liebt.

Der "Oben ohne"-Look spart nicht nur Zeit, sondern geht auch supereasy: Lidschatten auftragen (für längeren Halt gebt ihr eine Base darunter), Wimpern mit einer transparenten Pflege-Mascara tuschen. Dieser Look ist super geeignet, wenn ihr euren Wimpern eine Ruhepause gönnen möchtet und ihr keine Lust auf nervige "Panda"-Augen habt.

Toll zu ungetuschten Wimpern sehen rote Lippen aus.