Dukan Rezepte - Schlemmen ohne Reue

In seinem neuen Buch 100 Lebensmittel - 100 neue Rezepte stellt der erfolgreiche Diätexperte Dr. Pierre Dukan 100 Lebensmittel vor, die wir während der Dukan Diät problemlos essen können. Seit mehreren Jahren gehört die Protein-lastige Dukan Diät zu den absoluten Diät-Klassikern. Für euch haben wir vier leckere Rezepte aus dem neuen Kochbuch von Dr. Dukan ausgewählt und stellen sie hier vor - ab an die Kochtöpfe!

Dukan Rezepte: Dr. Pierre Dukan beweist, dass Genuss bei seiner Diät nicht zu kurz kommt.

Dukan Rezepte: Dr. Pierre Dukan beweist, dass Genuss bei seiner Diät nicht zu kurz kommt.

100 Lebensmittel - 100 neue Rezepte: Dr. Pierre Dukan stellt in seinem neuen Kochbuch diejenigen Nahrungsmittel vor, die wir in unbegrenzter Menge zu uns nehmen dürfen und dabei keine Angst haben müssen, zuzunehmen. Da Lebensmittel wie Lauch, Aubergine oder Thunfisch alleine nicht wirklich gut schmecken, hat sich Dr. Dukan gleich passend 100 leckere Rezepte ausgedacht, die den Spaß an der neuen Ernährungsweise erhalten. Und das Beste: Die Dukan Rezepte sind super einfach nachzukochen. Also: probiert sie aus!

Seezungenfilets mit Nordseekrabben aus dem Päckchen (Phase 1)

Zutaten für 2 Personen (Zubereitungszeit: 25 Minuten)

4 Schnittlauchhalme
1 Stängel Petersilie
1 Bio-Zitrone
4 EL Magerquark
2 EL Frischkäse (0,2% Fett)
Salz, Pfeffer
4 Seezungenfilets (à 90 – 100 Gramm)
60 g Nordseekrabben
Petersilie zum Garnieren

Bei diesem Dukan Rezept heizt ihr den Backofen auf 180 Grad vor (160 Grad Umluft). Schneidet von der Zitrone vier dünne Scheiben ab. Quark, Frischkäse, Salz und Pfeffer mischt ihr zusammen mit der geschnittenen Petersilie und dem Schnittlauch zu einer Masse. Erwärmt die Soße bei schwacher Hitze. Schneidet aus Backpapier zwei große Rechtecke zu, in die ihr später Fisch und Soße gebt. Legt in die Mitte von jedem Seezungenfilet eine Scheibe Zitrone, rollt die Filets auf und fixiert sie mit einem Zahnstocher. Verteilt zwei Röllchen pro Backpapier, gebt die Soße und die Krabben dazu und verschließt die Päckchen mit Küchengarn. Gart das Ganze für etwa 10 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene.

Besonders gut geeignet ist die Seezunge im Rahmen der Dukan Diät, da sie eine der magersten Fischsorten ist und gleichzeitig aber sehr proteinreich ist und wenig Kalorien hat.

Thunfischkuchen (Phase 1)

Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit 35 Minuten)

2 Eier
150 g Frischkäse
4 EL entrahmte Milch (0,1 % Fettanteil)
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 TL Currypulver
Salz, Pfeffer

Heizt den Backofen auf 240 Grad vor (220 Grad Umluft). Verrührt Eier, Frischkäse und Milch in einer Schüssel. Lasst den Thunfisch abtropfen, zupft ihn auseinander und gebt ihn zur Frischkäse-Masse. Würzt mit Currypulver, Salz und Pfeffer. Legt eine kleine Kastenform mit Backpapier aus und füllt die Masse ein. Backt den Kuchen auf mittlerer Schiene für etwa 20 Minuten. Reduziert dann die Temperatur auf 180 Grad (160 Grad) und backt den Thunfischkuchen für weitere 5 Minuten. Lasst den Kuchen etwas abkühlen, bevor ihr ihn aus der Form stürzt. Wer will, kann die Thunfischkuchenscheiben mit rotem Pfeffer garnieren.

Habt ihr’s gewusst? Thunfisch enthält genauso viel Eisen wie rotes Fleisch und ist der proteinreichste Fisch, d.h. er sättigt sehr gut. Außerdem ist er kalorienarm und hat einen hohen Niacin-Gehalt, ein B-Vitamin, das für die Energieproduktion und die Funktion des Nervensystems wichtig ist.

Schinken-Lauch-Quiche (Phase 2)

Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit: 50 Minuten)

2 EL Weizenkleie
4 EL Haferkleie
4 EL Magerquark
2 Eiweiß
3 dünne Stangen Lauch
Salz, Pfeffer
5 Eier
150 g Magerquark
3 Scheiben Schinken (bzw. Putenschinken)

Bei diesem Dukan Rezept heizt ihr den Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vor. Verrührt die Kleie, Quark und die Eiweiße zu einem glatten Teig. Gebt den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und backt ihn etwa 12 Minuten. Schneidet den Lauch in dünne Ringe und gart sie zusammen mit etwas Wasser für etwa 6-7 Minuten in der Pfanne. Würzt den Lauch mit Salz und Pfeffer. Vermischt Eier mit Quark und mengt den geschnittenen Schinken dazu. Würzt mit Salz und Pfeffer. Hebt die Lauchringe unter und gebt die Masse auf den gebackenen Teig. Backt nun die Quiche für weitere 25 Minuten im Ofen goldbraun.

Lauch ist deshalb eines der 100 Dukan-Lebensmittel, weil er kalorienarm ist und viele Vitamine (besonders Vitamin A) und Mineralstoffe enthält. Außerdem hat Lauch eine harntreibende Wirkung, was für Menschen positiv ist, die zu Wassereinlagerungen neigen.

Gefüllte Auberginen (Phase 2)

Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit: 70 Minuten)

2 kleine Auberginen
125 g Kochschinken
½ Zwiebel, 2 Knoblauchzehen
75 g Pilze (braune Champignons oder Pfifferlinge)
125 g Rindertartar
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Diätöl
2 EL Hefeflocken (aus dem Reformhaus)

Halbiert bei dem Dukan Rezept die Auberginen und kratzt den Großteil des Fleischs aus. Schneidet das Fruchtfleisch in kleine Stücke und mischt es mit Rindertartar, geschnittenem Schinken, Zwiebel, Knoblauch und geschnittenen Pilzen. Knetet das Tomatenmark unter und würzt mit Salz und Pfeffer. Pinselt den Rand der ausgehölten Aubergine mit Diätöl ein und verteilt die Füllung in den Auberginenhälften. Backt die Auberginen auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten im vorgeheizten Backofen. Bestreut die Auberginen dann mit Hefeflocken und lasst das Ganze weitere 5 Minuten garen.

In der Dukan Diät spielen Auberginen deshalb eine wichtige Rolle, weil sie mit die meisten Pektine enthalten. Pektin kann bis das dreißigfache seines Gewichts an Wasser aufnehmen und hat deshalb eine sättigende Wirkung. Außerdem geliert es im Verdauungstrakt und fängt so Nährstoffe und Kalorien auf, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt die Dukan Rezepte nachkochen?

"Die Dukan Diät. 100 Lebensmittel - 100 neue Rezepte" von Dr. Pierre Dukan ist ab sofort im Handel erhältlich

224 Seiten, mit ca. 150 Farbfotos und Illustrationen
16,90 Euro (D)
ISBN: 978-3-8338-3394-6

Habt ihr die Dukan Diät schon ausprobiert und werdet ihr auch die neuen Dukan Rezepte testen?