Dita von Teese im Interview

"War sie zickig?" - diese Frage hörte unsere stellvertretende Beauty-Chefin Eva Jost nach ihrem Interview mit Dita von Teese am häufigsten. Evas Antwort? Nein, alles nur Gerüchte! Dita von Teese war ganz entspannt, freundlich und schlagfertig, als sie uns anlässlich der Lancierung der Artdeco-Make-up Kollektion "Dita's Classics" in München Rede und Antwort stand.

Dita von Teese im Interview, über Make-up und das Geheimnis ihres perfekten Kussmundes

Dita von Teese im Interview, über Make-up und das Geheimnis ihres perfekten Kussmundes

"Stilikonen haben keinen Stylisten!"

JOLIE: Was zeichnet für Sie eine Stilikone aus?

Dita von Teese: Meiner Meinung nach sind Stilikonen Frauen, die keinen Stylisten haben. Es ist für mich schwer zu verstehen, dass viele "Stilikonen" einen Stylisten beschäftigen. Ich mag Menschen, die etwas riskieren und ihr eigenes Ding machen. Ich mag Diane Kruger, denn sie hat wie ich auch keinen Stylisten. Ich weiß das von Designern, die mir erzählen dass Diane und ich die einzigen sind die selbst vorbei kommen, um ihre Kleidung aussuchen. Außerdem liebe ich Tilda Swinton, denn sie sieht immer schön aus. Sehr elegant und einzigartig.

JOLIE: Hat jemand wie Sie denn auch ein Laster?

Dita von Teese: Es kommt zwar nicht oft vor, aber manchmal muss ich einfach etwas essen, das nicht gut für mich ist. Etwa viermal im Jahr esse ich Cheeseburger mit Pommes oder ähnliches. Das ist definitiv mein Laster, denn danach fühle ich mich schuldig!

Zusammenarbeit mit ARTDECO

JOLIE: Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit ARTDECO Cosmetics?

Dita von Teese: Ich habe eine sehr starke Verbindung zu Makeup, denn ich habe früher selber als Make-up-Artist gearbeitet und auch hinter Kosmetik-Countern Produkte verkauft. Ich liebe einfach die Kunst der Verwandlung, die man mit Make-up erzeugen kann. Mich haben früher schon andere Make-up Firmen nach einer Kooperation gefragt, aber es hat nie wirklich gepasst.

Als Artdeco dann auf mich zukam und ich die großartigen Produkte kennen lernte, war ich sehr an einer Zusammenarbeit interessiert. Überzeugt hat mich die Tatsache, dass Artdeco mich wirklich mit einbezieht und mir die Entscheidungen über meine Produkte selbst überlässt. Das ist mir sehr wichtig, denn viele Firmen möchten einfach nur einen berühmten Namen auf dem Produkt, mehr nicht.

JOLIE: Welches Ihrer Produkte gefällt Ihnen am besten?

Dita von Teese: Ich bin total begeistert von den Liplinern, denn für mich sind sie die wichtigste Base für einen perfekten Kussmund. Als mein absoluter Lieblings-Lipliner vor ungefähr 10 Jahren vom Markt genommen wurde, schrieb ich der Firma unzählige Briefe.

Aber all mein Bitten und Flehen, das Produkt wieder ins Sortiment zu nehmen hat nicht geholfen. Ich habe also alle Restbestände aufgekauft und gehütet wie einen Schatz. Sogar meine Freunde fragten ständig, ob sie einen meiner letzten haben können. Jetzt habe ich selber einen kreiert, der genauso gut ist.

JOLIE: Viele Make-up Artisten sind mittlerweile der Meinung, dass man für einen roten Kussmund gar keinen Lipliner braucht?

Dita von Teese: Dem widerspreche ich! Lipliner ist die beste Base für Lippenfarbe. Außerdem bekommt man nur so die Präzision, die man für einen roten Kussmund braucht. Wenn man sich Bilder aus alten Hollywood-Filmen ansieht, entdeckt man keine Fehler. Dafür ist Lipliner essenziell.

JOLIE: Sie haben bereits einen eigenen Duft auf dem Markt, könnten Sie sich auch vorstellen eine eigene Make-up Linie zu kreieren?

Dita von Teese: Ich habe schon mal darüber nachgedacht, doch eigentlich habe ich jetzt mit Artdeco schon das Gefühl es wäre meine ganz eigene Linie. Das liegt wohl daran, dass ich wirklich alles selber entscheiden konnte.

"Ich kann niemanden ins Bett gehen lassen, der nicht abgeschminkt ist!"

JOLIE: Ihre Make-up Produkte nennen sich "Dita's Classics". Welche weiteren Beauty-Klassiker sollte jede Frau im Badezimmer stehen haben?

Dita von Teese: Da muss ich überlegen. Ich selbst habe so viele Produkte in meinem Badezimmer, ohne die ich nicht leben kann. Ich denke eine gute Pflege-Routine ist sehr wichtig. Denn eine gesunde Haut ist die Grundlage für ein gutes Make-up.

Ich gehe nie ins Bett ohne vorher mein Makeup zu entfernen. Nie! Selbst wenn mich meine Freundinnen besuchen und nach ein paar Drinks denken, sie gehen einfach mit Make-up schlafen, bin ich diejenige, die Tücher zum Abschminken verteilt. Ich kann niemanden ins Bett gehen lassen, der nicht abgeschminkt ist!

JOLIE: Welche Produkte benutzen Sie für Ihren makellosen Porzellanteint?

Dita von Teese: Ich liebe die Foundation, da stehe ich wirklich total drauf! Und sonst gehe ich regelmäßig zum Dermatologen. Ich habe sehr empfindliche Haut und damit ist man bei Dermatologen am besten beraten.

JOLIE: Was inspiriert Sie?

Dita von Teese: Mich inspirieren viele Dinge, aber am meisten sind es Beauty-und Kunstkreationen. Aber auch die Menschen, die solche schönen Dinge schaffen inspirieren mich. Am meisten aber schöpfe ich aus der Vergangenheit, aus den 30er und 40er Jahren und aus dem alten Hollywood und der Burlesque. Das ist wohl am offensichtlichsten. Aber auch Bücher, vor allem Biografien, begeistern mich.

JOLIE: Haben Sie ein Lieblingsbuch?

Dita von Teese: Ja, ich liebe die Werke von Mae West. Sie schrieb wirklich wundervolle Dinge. Ich habe bestimmt 30 Bücher über sie. Jede Zeile, die sie in Filmen sagte, hat sie selbst geschrieben. Sie ist wirklich eine großartige, starke Frau.

Lidstrich von Dita von Teese nachschminken - so geht's!