Clown Contouring... What?!?!?

Was haben wir uns gefreut, als wir erfahren durften, dass Strobing, ein natürlich anmutendes Gesichts-Make-up, das doch sehr üppig-dramatische Contouring ablösen würde. Pustekuchen. Da haben wir die Rechnung ohne diese amerikanischen Beauty-Blogger gemacht, die uns nun das Clown Contouring einbrocken. Aber, keine Angst - bei dieser Form des Schminkens steht tatsächlich der Spaß im Vordergrund. Und: Der Weg ist das Ziel! Denn Beauty und Kosmetik können jede Menge Freude machen und diese Bloggerinnen zeigen uns, wie man richtig Spaß bei der Sache bekommt!

Bella de Lune

Irgendwas zwischen Pennywise aus "Es" und Jigsaw aus "Saw" malen sich Make-up-Profis wie Bella de Lune (bei Instagram über 250.000 Follower) ins Gesicht, um das Clowns-Make-up dann mit einem Kosmetikschwämmchen kunstvoll zu verblenden. Das Ergebnis des Clown-Contouring ist wirklich erstaunlich: ein ziemlich perfekt, wenngleich etwas übertrieben, konturiertes Gesicht.

Kitty Contouring

Ob sich das Clown-Contouring durchsetzt? Wir haben berechtige Zweifel an der Praktikabilität, morgens um 7.00 Uhr im deutschen Badezimmer! Aber vielleicht hat ja Kitty-Contouring bessere Zukunfts-Chancen?!?! Wir wären dabei...

Das ganze Thema des Contourings haben wir zu großen Teilen dem Aufstieg der Kardashians  zu verdanken - Kim Kardashian aber auch Kylie Jenner haben Contouring zur Kunstform erhoben um so das Beste aus ihren hübschen Gesichtern rauszuholen. Wer hier dick aufträgt, wir schnell merken; Contouring ist ein klassisches Foto-Make-up! Und Natürlichkeit ist auch langsam wieder im Kommen, schaut mal hier: Tages Make-up - sich jeden Tag ganz natürlich schminken!

Apropos viel hilft viel: Diese Bloggerin hat sich 100 Schichten Nagellack drauf lackiert. Ja wirklich! Und das sieht ganz schon schlimm aus. Say WHAT?!?!