Abnehmen mit der CaloryGuard App

Diättipps und Kalorientabellen gibt es wie Sand am Meer, doch wer hat sie schon immer zur Hand? Genau, nur die wenigsten. Damit jetzt jeder jederzeit die Kalorienanzahl der verzehrten Speisen überprüfen kann und Mahlzeiten in eine Art digitales Tagebuch eintragen kann, gibt es die CaloryGuard App. Mit der CaloryGuard App könnt ihr euren täglichen Kalorienbedarf berechnen und überprüfen, was ihr euch noch genehmigen dürft, um nicht über der berechneten Zahl zu liegen. Abnehmen soll mit der CaloryGuard App leicht fallen, denn durch das regelmäßige Auflisten der Essgewohnheiten wird das Bewusstsein für gesunde Nahrungsmittel gestärkt und visuell verdeutlicht, welche Nahrungsmittel "gut" und welche "schlecht" sind.

Abnehmen mit der CaloryGuard App

Die CaloryGuard App hilft euch beim Abnehmen: Ihr müsst nur immer schön die verzehrten Lebensmittel eintragen.

Kalorienbedarf berechnen mit CaloryGuard

Um eurem Ziel von ein paar Kilos weniger näher zu kommen, solltet ihr zuerst euren täglichen Kalorienbedarf berechnen. Bevor ihr allerdings komplizierte Formeln anwendet und selbst losrechnet, lasst doch CaloryGuard die Arbeit für euch machen. Gebt in der App unter "Einstellungen" einfach euer Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht an und schon spuckt CaloryGuard euren täglichen Kalorienbedarf aus.

Wer jetzt berechtigterweise einwirft "Moment, da fehlt doch die Angabe der täglichen Bewegung!", den können wir beruhigen: Auf CaloryGuard kann auch diese Angabe gemacht werden. Entsprechend der Intensität der Bewegung (ob Sitzen am Schreibtisch, Hausarbeit oder Fitness) wird die Kalorienzufuhr angepasst.

Im Menüpunkt "Dein Tagesumsatz" habt ihr den berechneten Wert, die aktuelle Anzahl der verzehrten Kalorien, sowie Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate im Blick und seht, wieviel ihr schon getrunken habt.

Ampel-System bei CaloryGuard

Bei CaloryGuard werden sämtliche Lebensmittel in "gute", "neutrale" und "schlechte" Kategorien eingeteilt. Ganz nach dem Ampel-Prinzip, symbolisiert ein grünes Smiley die gesunden Lebensmittel, ein gelber Smiley steht für die "neutralen" Lebensmittel und ein rotes Smiley zeigt euch die ungesunden Lebensmittel an. Durch das Farbschema wird euch so zusätzlich auf einen Blick verdeutlicht, wie ausgewogen eure Ernährung ist. Außerdem werdet ihr so schnell für gesunde und weniger gesunde Lebensmittel sensibilisiert.