Achtung, Augenbrauen!

Richtig gezupft, ordentlich in Form getrimmt oder nachgemalt - wir zeigen in Steps wie auch Sie Ihre Theo Waigel-Gedenkbrauen auf Linie bringen. Plus: Tipps vom Experten

Sie haben die Brauen - wir haben die Tipps fürs

Sie haben die Brauen - wir haben die Tipps fürs "Styling" (Bild: Fotolia)

Selbst ist die Frau
Bevor Sie Hand anlegen, hier die wichtigsten Augenbrauen-Tipps vom Profi-Visagisten:
Keine Zeit? Dann entfernen Sie die Härchen mit einem Brauenshaper.

Verzupft? Übermalen Sie die Stelle mit einem Augenbrauenstift und fixieren Sie die Farbe mit Augenbrauenpuder.

Sensible Haut? Tupfen Sie die Augenbrauen vor und nach dem Zupfen mit porenverfeinerndem Gesichtswasser ab.

Die perfekte Braue

Maßarbeit: Die Stift-Regel der Experten
Die richtige Länge der Augenbrauen

Der Anfang: Halten Sie einen dünnen Stift oder Pinsel senkrecht direkt neben dem Nasenflügel über den Augeninnenwinkel hinaus nach oben. Dort, wo der Stift den Brauenknochen trifft, sollten die ersten Härchen beginnen.

Das Ende: Legen Sie jetzt den Stift diagonal an und bilden Sie eine Linie, die vom Nasenflügel über den Augenaußenwinkel hinausgeht. An der Stelle, an der sich Brauenknochen und Stift berühren, sollte die Braue aufhören.

Jolie.de-Tipp: Übermalen sie die zu zupfenden Härchen erst mit Concealer. Wirkt die Form so, wie Sie es wollen?
So finden Sie die richtige Pinzette
Die Auswahl ist groß, aber welche ist die beste? Unser Pinzetten-Guide schafft Klarheit:
1. Automatik: Greift sofort, für Profis, die schnell viel zupfen wollen.
2. Spitz: Präzise Spitze, super, um eingewachsene Härchen zu entfernen.
3. Angeschrägt: Unten dicker, deswegen sehr gut beim Zupfen kräftigerer Härchen. Tipp: Pinzette stärker zusammendrücken.
4. Mit Licht: Das eingebaute LED-Licht bei den neuesten Pinzetten sorgt für ein perfektes Ergebnis.

So haben Sie sofort den Bogen raus
Bürsten, Zupfen und Nachmalen: Ihre drei Handgriffe für schöne Augenbrauen

Step 1: Überblick verschaffen
Wichtig: Zupfen Sie nur die Härchen unterhalb der Augenbrauen. Bürsten Sie dafür erst alle Brauenhärchen nach oben, so haben Sie den Blick für „Querschläger“ frei.

Step 2: In Form bringen
Zupfen Sie jetzt Härchen für Härchen einzeln in Wuchsrichtung aus. Tipp: Greifen Sie mit der Pinzette direkt am Haaransatz an, so bleiben keine schwarzen Stoppeln zurück.

Step 3: Farbe auflegen
Augenbrauenpuder lässt die Brauen voller wirken und betont den Blick. Verteilen Sie den Puder – in der gleichen Nuance wie die Ihrer Augenbrauen (höchstens einen Ton heller) – am besten mit einem feinen Pinsel auf den Härchen.

Hier gibt´s die neuesten Augenbrauen-Trends: